Schriftzug News

Viele Informationen zur Barrierefreiheit

Neue Flyer sind kostenlos in den Tourist-Infos erhältlich

Pünktlich zum 3. Seestadtfest – Landgang Bremerhaven gibt die Erlebnis Bremerhaven GmbH wieder Druckwerke mit hilfreichen Informationen zur Barrierefreiheit heraus. So erscheinen zum Seestadtfest zwei Flyer und ergänzend dazu gibt es erstmals den Stadtplan „Bremerhaven barrierefrei“. Alle Druckwerke sind in den Tourist-Infos, beim Amt für Menschen mit Behinderung und teilweise im Internet, www.seestadtfest.de, erhältlich. Erste druckfrische Exemplare wurden beim Bremerhaven Inklusionsaktionstag am 18. Mai 2018 verteilt.

Stadtplan hilft Menschen mit Kinderwagen, Rollstuhl & Co.
Für Menschen mit Behinderung sind Informationen zu abgesenkten Bordsteinen, Rampen, Haltestellen mit Ansagefunktion, behindertengerechten Parkplätzen und Toiletten hilfreich und notwendig. Diese wurden daher in dem Stadtplan für die Havenwelten und Schaufenster Fischereihafen besonders herausgestellt. Eine Mitarbeiterin der Erlebnis Bremerhaven GmbH ist die Bereiche eigens abgegangen und hat all das erfasst, was später dann grafisch umgesetzt wurde. Der Stadtplan ist zunächst in einer Auflage von 5.000 Stück erschienen.

Seestadtfest-Flyer für Menschen mit Einschränkungen
Bereits zum dritten Mal gibt es in gedruckter Form zum Seestadtfest Informationen zu Behinderten-Parkplätzen, Programmen, Bühnen und Toiletten für Menschen mit Beeinträchtigungen. Für Besucher mit kognitiven Einschränkungen oder Gäste, die der deutschen Sprache nicht flüssig mächtig sind, ließ die Erlebnis Bremerhaven GmbH den Flyer in „Leichte Sprache“ übersetzen und drucken. Wer sich bereits vorab zu Hause informieren möchte, findet die Flyer auch als pdf-Dokument auf Bremerhaven.de.

Tourismus für Alle
Die Seestadt Bremerhaven hat es sich als Ziel gesetzt, vorhandene Barrieren Stück für Stück abzubauen. Das spiegelt sich auch bei Veranstaltungen wie dem Seestadtfest und dem Weihnachtsmarkt wider. Hier wird die Zugänglichkeit für Kinderwagen, Rollatoren und Rollstühlen in Zelte nach Möglichkeit über Rampen geregelt.

Stadtrat Uwe Parpart begrüßt die neuen Druckwerke und weist darauf hin, dass der Abbau von Barrieren sowohl Menschen mit Beeinträchtigung als auch Familien mit Kinderwagen oder Teilnehmern mit einer vorübergehenden Einschränkung, wie beispielsweise einem Sportunfall. zu Gute kommt.

Erlebnis Bremerhaven GmbH
H.-H.-Meier-Str. 6
27568 Bremerhaven

Kontakt
Dörte Behrmann
Pressereferentin
 0471 - 809 36 213 und  0174 3194711
 behrmann@erlebnis-bremerhaven.de

Hier kehren Sie zurück in den Pressebereich der Erlebnis Bremerhaven GmbH

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben