Zweimal der Schriftzug NEWS. Im Hintergrund ein Segelschiff, Hafenbecken und Häuser

Touristiker werben nun auch bei Pinterest

(P)Inspiration für Bremerhaven

Diese Idee umzusetzen, stand auf der Wunschliste der Erlebnis Bremerhaven GmbH schon lange ganz oben, im Lockdown war endlich die Zeit gekommen: Seit kurzem betreibt die Tourismusgesellschaft neben den erfolgreichen Kanälen bei Facebook, Instagram, Twitter und Youtube nun auch eine Präsenz beim Sozialen Netzwerk Pinterest und wirbt damit für die Stadt. Die visuelle Suchmaschine gehört zu den reichweitenstärksten Anwendungen weltweit und wird in Deutschland von rund sieben Millionen Menschen regelmäßig genutzt. Unter der Adresse www.pinterest.com/bremerhavenerleben finden Interessierte derzeit 24 thematisch sortierte digitale Pinnwände, an denen schon 375 Pins aufrufbar sind. Wer auf einen Pin klickt, landet in den meisten Fällen auf Geschichten, die sowohl im eigenen Blog „Logbuch Bremerhaven“ als auch auf „aboutcities“ erzählt werden. Verlinkt sind aber auch touristische Informationen auf der Website www.bremerhaven.de. „Wir stärken mit Pinterest unsere Sichtbarkeit im Internet und bespielen jetzt alle wichtigen Kanäle in den Sozialen Netzwerken,“ begründet Dr. Ralf Meyer die Eröffnung des neuen digitalen Kanals. Seit wenigen Tagen ist die Präsenz nun sichtbar. „Zwei Drittel unserer ersten Besucher kommen mit mobilen Geräten auf die Seiten, nur ein Drittel nutzt den PC Daheim oder im Büro“, wissen Mailin Knoke und Tanja Mehl als Social Media Verantwortliche aktuell zu berichten. Rund 3000 User haben sich von den 24 thematisch angelegten Pinnwänden schon inspirieren lassen. Denn Inspiration ist der Zweck von Pinterest. „Do it yourself“-Themen, Modeideen und Reisetipps gehören zu den Lieblingsthemen der überwiegend weiblichen Nutzer. Folgerichtig haben die „Bremerhaven-Tipps“ das bisher größte Interesse hervorgerufen. „Für das Logbuch Bremerhaven nutzen wir mit Pinterest nun einen weiteren Weg, um seine Erfolgsgeschichte weiter zu schreiben“, freut sich Dr. Ralf Meyer. Seit seiner Veröffentlichung im Dezember 2017 wurde der Blog, den die Erlebnis Bremerhaven GmbH gemeinsam mit den touristischen Einrichtungen der Stadt betreibt, annähernd 80.000 Mal aufgerufen.

Bremerhavens Tourismus in den Sozialen Medien
Facebook:
•    bremerhavenerleben: Touristische Inhalte zur Imagesteigerung sowie Stärkung des Verbundenheitgefühls.
•    seestadtfestbhv: Veranstaltungsbezogene Inhalte.
•    sailbhv: Veranstaltungsbezogene Inhalte.
Twitter:
•    BremerhavenInfo: Neuigkeiten über die Seestadt für Journalisten, Blogger & Partner.
•    sailbhv: Pressemitteilungen und wichtige Fakten rund um die Veranstaltung
Instagram:
•    Bremerhaven_erleben: Zur Imagesteigerung sowie Stärkung des Verbundenheitgefühls.
•    seestadtfest_bremerhaven: Veranstaltungsbezogene Inhalte.
•    sailbremerhaven_official: Veranstaltungsbezogene Inhalte
•    bremerhaven_tagung: Infos über Meeting, Konferenzen und Tagungen in Bremerhaven
Youtube:
•    Erlebnis Bremerhaven GmbH. Imagefilme, Schnupperführungen und Bremerhavenwalks
Blog:
•    Logbuch Bremerhaven. Bremerhaven-Geschichten aus den Attraktionen und von der Erlebnis Bremerhaven  GmbH
•    Aboutcities. Breemrhaevn-Geschichten im Kooperationsblog mit 16 niedersächsischen Städten
Podcast:
•    Bremerhaven funkt. Bremerhaven-Geschichten für die Ohren.
Pinterest:
•    Bremerhaven_erleben. Visuelle Inspirationen und Tipps.

Erlebnis Bremerhaven GmbH
H.-H.-Meier-Str. 6
27568 Bremerhaven

Kontakt
Dörte Behrmann
Pressereferentin
 0471 - 809 36 213 und  0174 3194711
 behrmann@erlebnis-bremerhaven.de

Hier kehren Sie zurück in den Pressebereich der Erlebnis Bremerhaven GmbH

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben