Zweimal der Schriftzug NEWS. Im Hintergrund ein Segelschiff, Hafenbecken und Häuser

Ladenflächen bewerben sich

Startschuss für weitere Phase des Ladenflächenmanagements

Mit den ersten Plakaten in Schaufenstern von gewerblichen Freiflächen startete am Freitag der sichtbare Teil des Ladenflächenmanagements für die Bremerhavener Fußgängerzone. Seit November ist die Erlebnis Bremerhaven GmbH (EBG) dafür zuständig und kümmert sich um diesen Part zur Re-Attraktivierung der Innenstadt. Als neue Kontaktstelle bringt die EBG Vermieter:innen, Makler:innen und potenzielle Interessent:innen zusammen. Auch ein „runder Tisch“ zum Thema wurde bereits eingeführt. Die Bemühungen sollen dazu beitragen, dass die Innenstadt und der Einzelhandel nach der coronabedingten Krise wieder an Attraktivität gewinnen. „Das Ladenflächenmanagement ist ein wichtiger Baustein des Innenstadtkonzeptes, das die City insgesamt aufwerten will“, stellt Dr. Meyer als Geschäftsführer der Erlebnis Bremerhaven GmbH den Zusammenhang der beiden laufenden Projekte heraus.

Aufmerksamkeitsstarke Beklebung
„Erfolg lässt sich einrichten“, „Passgenau“ und „Erfolg will sich breitmachen“ versichern die Plakate in blauer und roter Farbe, die ab sofort Aufmerksamkeit auf Ladenflächen in der Fußgängerzone ziehen werden. Ist ein Exposé für die Gewerbefläche vorhanden, kann es mittels QR-Code noch vor Ort eingesehen werden, auch Kontaktdaten sind auf der dazugehörigen Website www.stadtmarketing-bremerhaven.de angegeben. Mit der Aktion unterstützt die EBG die Akquise der Eigner. „Wir bieten gern an, auch die Besetzung anderer Ladenflächen auf diese Weise zu begleiten“, sagt Dr. Ralf Meyer. Allen ist bewusst: Eine Vermietung ist unter den derzeitigen Rahmenbedingungen eine Herausforderung.

Intensive Recherchearbeit notwendig
Um diesen Schritt der Vermarktung überhaupt gehen zu können, hat die EBG viel Recherchearbeit leisten müssen. Es galt herauszufinden, wem welche Immobilie gehört, wer für potenzielle Mieter:innen ansprechbar wäre und ob die Freifläche überhaupt aktiv auf dem Markt angeboten wird. .

„Runder Tisch“ bringt alle Seiten zusammen
Als erster Erfolg lässt sich derweil der „Runde Tisch Ladenflächenmanagement“ bewerten. Er wurde erstmals im Dezember 2020 durchgeführt und im Februar 2021 wiederholt. Der Einladung sind jeweils rund 20 Eigentürmer:innen, Verwalter:innen und Makler:innen gefolgt, die sich unter Federführung der EBG über den Zustand und die Zukunft der Einkaufsmeile ausgetauscht habe. Ziel des Treffens ist insbesondere der Austausch über Leerstände und über ansiedlungsinteressierte Einzelhandelsunternehmen. „Mit dieser Koordinierung wollen wir gemeinsam versuchen, für interessierte Mieter:innen schnellstmöglich ein passendes Objekt zu finden“, so Dr. Ralf Meyer. Das nächste Meeting ist für den Juni geplant.

Erlebnis Bremerhaven GmbH
H.-H.-Meier-Str. 6
27568 Bremerhaven

Kontakt
Dörte Behrmann
Pressereferentin
 0471 - 809 36 213 und  0174 3194711
 behrmann@erlebnis-bremerhaven.de

Hier kehren Sie zurück in den Pressebereich der Erlebnis Bremerhaven GmbH

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben