Schriftzug News

Kurztörns mit der „Alexander von Humboldt II“ ab Bremerhaven

Mit der grünen Lady hinaus

Den Wind spüren und die Kraft des Meeres erleben. Das ist möglich an Bord der markanten Dreimast-Bark „Alexander von Humboldt II“. Im April, Mai und September legt sie zu Halbtagestörns ab und bis Bremerhaven ab und nimmt Gäste mit an Bord.

Die Törns führen raus auf die Wesermündung, und, wenn der Wind gut steht, sogar unter Segeln. Die Gäste fahren entlang riesiger Containerschiffe, die an Europas längster Stromkaje liegen. Wer mag, unterstützt auf der Fahrt die Stammcrew und lässt sich in die traditionelle Seefahrt einweisen. Vorkenntnisse sind hierfür nicht erforderlich. Die rund vierstündigen Törns am 29. und 30. April sowie am 1. Mai kosten 95 Euro und die siebenstündigen Fahrten am 2., 7., 8., 9. Mai und 24., 25., 26. und 27. September 99 Euro. Tickets für junge Menschen von 14 bis 25 Jahren kosten 75 bzw. 79 Euro. Ein spezielles Hygienekonzept sorgt an Bord für Sicherheit der Gäste und Besatzung. Teilnehmer müssen einen nicht älter als 24 Stunden Antigen Schnelltest vorweisen oder einen Schnelltest vom Schiffsarzt zum Preis von 39 Euro vornehmen lassen. Buchbar ist der Ausflug auf das Wasser bei der Erlebnis Bremerhaven GmbH online unter www.bremerhaven.de/alex2.

Die "Alexander von Humboldt II" wurde 2011 gebaut und erfüllt die strengsten Sicherheitsauflagen für die gewerbliche Schifffahrt. An Bord des Dreimasters erwartet die Gäste viel Komfort und eine professionelle Besatzung, deren größte Freude es ist, neue Fans für das Schiff und die seemännische Arbeit zu gewinnen. Die Bark ist außerdem das Flaggschiff der „lütte Sail“, des maritimen Windjammerfestivals, das vom 11. bis 15. August in Bremerhaven stattfindet.

Erlebnis Bremerhaven GmbH
H.-H.-Meier-Str. 6
27568 Bremerhaven

Kontakt
Dörte Behrmann
Pressereferentin
 0471 - 809 36 213 und  0174 3194711
 behrmann@erlebnis-bremerhaven.de

Hier kehren Sie zurück in den Pressebereich der Erlebnis Bremerhaven GmbH

 

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben