Schriftzug News

Hobbyköche aufgepasst: Fischrezepte gesucht

Fisch im Mittelpunkt des renommierten Live-Wettbewerbs „Koch des Jahres“ – Rezeptwettbewerb ermöglicht Zugang zu den Profis

Am 18. Juni startet das erste Vorfinale von „Koch des Jahres“ in Bremerhaven. Dieser Live-Wettbewerb gilt als der beliebteste der Branche, richtet sich an professionelle Köche aus Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie Südtirol und wird in mehreren Vorentscheidungen ausgetragen. Unter den rund 100 Bewerbungen wurden gerade die sechs Besten für ein erstes Vorfinale ausgewählt. Dank einer Kooperation des Seefischkochstudios mit der Fischereihafen-Betriebsgesellschaft und der Erlebnis Bremerhaven sowie der finanziellen Unterstützung des Magistrats ist es gelungen, diesen Wettbewerb nach Bremerhaven zu bringen. Dabei sein kann nur das gastronomische Fachpublikum – und fünf glückliche Hobbyköche, deren Fischrezepte eine Jury überzeugt haben. Einsendeschluss ist der 13. Juni 2018.

Rezeptwettbewerb für Hobbyköche
Fünf Hobbyköche haben die Möglichkeit, als Gäste den ganzen Tag auf diesem Event dabei zu sein. Einzige Voraussetzung: Sie sollen bis Mittwoch, 13. Juni 2018 schriftlich ihr persönliches Fischrezept an das Seefischkochstudio senden, gerne auch mit einem Foto der Speise. Eine Jury, bestehend aus Ralf Harms vom Seefischkochstudio, Sebastian Gregorius von der Fischereihafen-Betriebsgesellschaft mbH und Nuria Roig, Chefin des Veranstalters „Koch des Jahres“, wählt unter den Einsendungen fünf Gewinner aus, die an diesem Event teilnehmen. Zudem werden alle dann zu einem späteren Termin ins Seefischkochstudio eingeladen, um gemeinsam mit Begleitung zu kochen und zu essen. Einsendungen gehen an  info@seefischkochstudio.de.

Professioneller Wettbewerb „Koch des Jahres“
Der Wettbewerb „Koch des Jahres“ richtet sich an die Profis der Kochkunst. In Deutschland wurden mit dem Wettbewerb bereits über 25 Sterneköche entdeckt, darunter Sebastian Frank, Koch des Jahres 2011, der 2015 seinen zweiten Michelin-Stern erhielt und kürzlich als bester Koch Europas 2018 ausgezeichnet wurde. In drei Vorentscheidungen werden die Finalisten gekürt, die am 7. Oktober 2019 beim großen Finale gegeneinander antreten. Den perfekten Rahmen hierfür bietet die Anuga in Köln als weltweite Leitmesse der Lebensmittelbranche.


Ursprung in Spanien
Der Ursprung von Koch des Jahres liegt in Spanien, wo das Event seit 2004 mit großem Erfolg ausgetragen wird. Seit Jahren gilt „Concurso Cocinero del Año“ als das meist beachtete Gastro-Event in den spanischen Medien. In Deutschland, Österreich und der Schweiz geht die Veranstaltung nun bereits in die fünfte Auflage.

Kochen in Echtzeit!
Die Teilnehmer müssen ihre Menüs in acht Stunden vorbereitet und gekocht haben. Dabei darf ein Warenwert von 16 Euro pro Menü nicht überschritten werden. Und dann heißt es: Service, bitte! Im 25-Minuten Takt kredenzen alle sechs Bewerber ihre Resultate der Jury. Das Fachpublikum erlebt mit, wie die Sterne-prämierte Jury die Kreationen verköstigt. Zur sogenannten Tasting Jury gehört beispielsweise die Dreisterne-Koch-Legende Dieter Müller.

Fisch at it’s best!
In Bremerhaven gilt es, mit dem Lebensmittel Fisch kreativ umzugehen. Mit einer Interpretation der nordischen Küche als Vorspeise, einem ganzen Fisch - Fleisch ist nicht zugelassen – als Hauptgang und einem Dessert mit Grieß, Alge und weißer Schokolade als Grundkomponenten stehen die Herausforderungen ganz im Zeichen von Bremerhavens wichtigstem Lebensmittel.

Erlebnis Bremerhaven GmbH
H.-H.-Meier-Str. 6
27568 Bremerhaven

Kontakt
Dörte Behrmann
Pressereferentin
 0471 - 809 36 213 und  0174 3194711
 behrmann@erlebnis-bremerhaven.de

Hier kehren Sie zurück in den Pressebereich der Erlebnis Bremerhaven GmbH

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben