Schriftzug News

Gesucht: Die coolsten Moves

Erstmals Inklusionsteams beim DAK Dance-Contest auf dem Seestadtfest

Mehr geht nicht: Mit 37 Teams ist der DAK Dance-Contest in diesem Jahr ausgebucht. Unter dem Motto „Beweg dein Leben“ mobilisiert der Tanzwettbewerb niedersächsische und Bremer Kinder und Jugendliche ab sieben Jahren, darunter erstmals auch Menschen mit Behinderung. Unter den Bewerbern werden auf dem Seestadtfest am Samstag, 26. Mai, von 11 bis 18 Uhr die besten Tänzer und Tanzgruppen gekürt. Gezeigt werden nur selbst entwickelte Choreografien. Als Juror ist auch der DSDS- und Dance Dance Dance-Gewinner Luca Hänni vor Ort, der zudem zwei Showacts hat. Schirmherrin des Wettbewerbs ist die Bremer Gesundheitssenatorin Eva Quante-Brandt.

Nach der Begrüßung durch die Schirmherrin und der Vorstellung der Jury wird es ab 11.45 Uhr ernst für die ersten Teams in der Kategorie Kids. Elf Gruppen mit Kindern von sieben bis elf Jahren haben sich dafür qualifiziert. Die Siegerehrung ist für 13 Uhr angesetzt.

Ins Finale der Kategorie Inklusion haben es drei Teams geschafft. Sie sind ab 13.15 Uhr zu sehen und anzufeuern. Eine halbe Stunde später werden hier die Sieger gekürt.
Unter anderem mit einer Hip Hop Formation aus Hannover, einem Pärchen aus Bissendorf und einer Showdancegruppe aus dem Hamburger Raum startet die Kategorie Young Teens ab 14.45 Uhr. Insgesamt 14 Teams versuchen mit ihren Darbietungen die Jury von sich zu überzeugen. Wer das geschafft hat, steht um 16.15 Uhr fest.

In der Kategorie Teens treten ab 16.30 Uhr neun Teams gegeneinander an. Die jungen Frauen und Männer ab 17 Jahren wissen ab 17.45 Uhr, wessen Kreativität und Energie die Beste laut Jurybeschluss ist.
Nicht nur bewerten sondern auch tanzen und singen steht für das prominenteste Jurymitglied des Liveevents im Laufe des Tages zwei Mal an: Luca Hänni wird um 14.30 Uhr und um 17.30 Uhr für jeweils 15 Minuten die Bühne zu seiner eigenen machen. Ab 18 Uhr ist dann eine Programmstunde mit der Jury geplant, zu der auch der Choreograph und Tanztrainer Hanno Liesner, die Tanzlehrerin Julia Torggler und die Tänzerin Annka Westbrock gehören.

Um sich für das Finale in Bremerhaven zu bewerben, haben die Kinder und Jugendlichen bis zum 22. April selbstgedrehte Videos eingereicht. Diese wurden von der Fachjury sowie Internetusern bewertet.

Erlebnis Bremerhaven GmbH
H.-H.-Meier-Str. 6
27568 Bremerhaven

Kontakt
Dörte Behrmann
Pressereferentin
 0471 - 809 36 213 und  0174 3194711
 behrmann@erlebnis-bremerhaven.de

Hier kehren Sie zurück in den Pressebereich der Erlebnis Bremerhaven GmbH

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben