Schriftzug News

Der spannende Blick in die Karten

Seekarten und ihre Bedeutung in der Reihe „Hinter den Kulissen – Science!“

Können uns historische Seekarten etwas über die Entwicklung der globalisierten Welt erzählen? Und wenn ja: Was? Das versuchen zurzeit Wissenschaftler am Deutschen Schiffahrtsmuseum herauszufinden, die den Gebrauch von Seekarten in der Zeit von 1850 bis 1950 untersuchen. Ruth Schilling ist eine der Forscherin im Projekt „Karten –Meere. Der Gebrauch von Karten auf See“, das auch vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. Sie erzählt am Donnerstag, 27. September 2018 um 18 Uhr in der Reihe „Hinter den Kulissen - Science“ über ihre Arbeit und welche Erkenntnisse schon gewonnen werden konnten. Der Vortrag findet im deutschen Schiffahrtsmuseum statt. Anmeldungen nimmt das Museum unter  buchung@dsm.museum.de oder telefonisch unter 0471 – 4820784 entgegen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Mit der Reihe „Hinter den Kulissen – Science!“ bietet die Pier der Wissenschaft interessierten Bürgern Bremerhavens den Kontakt zu Forscherinnen und Forschern und deren aktuellen Arbeitsprojekten. Die Pier der Wissenschaft ist ein breites Netzwerk der wissenschaftlichen und – das ist auch das Besondere – kulturellen Institutionen Bremerhavens, um ganz im Sinne des „Public understanding of Science“, Wissenschaft und Forschung für Jedermann erlebbar zu machen.

27. September 2018    Deutsches Schifffahrtsmuseum
18.00 Uhr        „Karten – Meere. Der Gebrauch von Karten auf See“
Hans-Scharoun-Platz, 27568 Bremerhaven
Anmeldung:  buchung@dsm.museum / Tel. 04 71 – 48 20 78 44

Erlebnis Bremerhaven GmbH
H.-H.-Meier-Str. 6
27568 Bremerhaven

Kontakt
Dörte Behrmann
Pressereferentin
 0471 - 809 36 213 und  0174 3194711
 behrmann@erlebnis-bremerhaven.de

Hier kehren Sie zurück in den Pressebereich der Erlebnis Bremerhaven GmbH

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben