Schriftzug News

Premiere für die MS „Sans Souci“ in Bremerhaven

Plakettenübergabe an Kapitän und Eigner des Flusskreuzfahrtschiffes

Doch noch ein Erstanlauf in 2020! Mit der Übergabe einer Erinnerungsplakette an diesen besonderen Tag würdigte Dr. Ralf Meyer, Geschäftsführer der Erlebnis Bremerhaven GmbH, die erstmalige Ankunft der MS „Sans Souci“ in Bremerhaven. Kapitän und Eigner Peter Grunewald versprach, dem Ehrenzeichen einen gebührenden Platz an Bord zu geben. Das 82 Meter lange Schiff, das wegen seiner geringen Gästezahl als „Boutique-Schiff“ bezeichnet wird und für seine persönliche und familiäre Atmosphäre bekannt ist, liegt bis morgen früh im Schaufenster Fischereihafen. Die 50 Gäste an Bord haben so Gelegenheit, Bremerhaven zu erleben. Die Flusskreuzfahrer kamen aus Berlin und wollten eigentlich die „Sail Bremerhaven 2020“ besuchen. Als kleinen Ausgleich überreichte Ralf Meyer jedem Gast einige Sail-Souvenirs, darunter das Maskottchen „Kuddel“. Ab Bremerhaven führt die nächste Tour des Schiffes, das 2000 gebaut wurde und wegen seiner Abmessungen von 9.5 Meter Breite und einem Tiefgang von 1.30 Meter auch außergewöhnliche Routen befahren und entlegene Flussregionen ansteuern kann, ab Samstag nach Amsterdam.
 

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben