Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Power-Woche für Europa

Info-Kampagne zur Wahl des Europäischen Parlaments „In Bremerhaven leben – Europa wählen“ in der Seestadt vorgestellt.

Erster Gelenkbus mit Kampagnen-Logo unterwegs: Mit einer „Power-Woche“ startet die Info-Kampagne „In Bremerhaven leben – Europa wählen“ an diesem Montag (04.03.2019) in der Seestadt. Mit einer großflächigen Werbeaktion im Bremerhavener Stadtgebiet ruft die Bevollmächtigte der Freien Hansestadt Bremen beim Bund, für Europa und Entwicklungszusammenarbeit zur Teilnahme an der Europa-Wahl auf. Zum Start der Aktion präsentierte Staatsrätin Ulrike Hiller gemeinsam mit Oberbürgermeister Melf Grantz am Freitag in der Fußgängerzone den ersten von zwei Gelenkbussen mit dem Kampagnen-Logo.

Staatsrätin Ulrike Hiller: „Wir erleben derzeit, dass vielerorts populistische und anti-europäische Kräfte auf dem Vormarsch sind. Deshalb kommt es besonders bei dieser Wahl darauf an, dass alle ihre Stimme abgeben und sich für ein demokratisches, gerechtes und bürgernahes Europa einsetzen.“

Oberbürgermeister Melf Grantz: „Alle Menschen, die hier leben und aus einem EU-Mitgliedstaat kommen, können sich bis zum 3. Mai 2019 beim Wahlamt Bremerhaven in das Wählerverzeichnis eintragen lassen, um an der Wahl teilzunehmen. Bremerhaven hat der Europäischen Union viel zu verdanken. Wir wollen daher Flagge für Europa zeigen.“
In den kommenden zwei Wochen werden die Kampagnen-Motive an 50 Litfaßsäulen und 120 Leuchtboxen im Bremerhavener Stadtgebiet zu sehen sein. In den Bussen weisen zudem Poster und Einblendungen auf dem Fahrgast-Display auf die Europa-Wahl hin. An der Kampagne beteiligen sich zahlreiche Unterstützerinnen und Unterstützer, darunter die Hochschule Bremerhaven sowie die Bildungsgemeinschaft Arbeit und Leben Bremerhaven e.V.

Weitere Informationen finden sich unter www.bremen-waehlt-europa.de. Dem Bündnis können alle Interessierten beitreten unter www.diebevollmaechtigte.bremen.de/epwahl19/kampagne.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben