Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Paula-Modersohn-Schule beim bundesweiten Wettbewerb "Starke Schule" unter den besten 10

Bereits im Februar wurde die Paula-Modersohn-Schule Landessieger beim Wettbewerb "Starke Schule", der von der gemeinnützigen Hertie-Stiftung, der Bundesagentur für Arbeit, der Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände und der Deutsche Bank Stiftung ausgeschrieben wird. In dem Wettbewerb wird nach den Schulen gesucht, die am besten zur Ausbildungsreife führen. Im März nun bekam die "Paula" Besuch von der Bundesjury. Das Ergebnis: Die Schule zählt zu den zehn "Stärksten Schulen" in Deutschland und hat gute Aussichten, Bundessieger zu werden.

700 Schulen hatten sich im letzten Jahr bundesweit um den Titel beworben. Die drei Mitglieder der Bundesjury und die ebenfalls mitgereiste Leiterin des Wettbewerbs „Starke Schule“ sahen sich einen ganzen Tag lang kritisch in der Schule um. Darüber hinaus führten sie Gespräche mit Schülern, Eltern, Lehrkräften und einer Reihe von Kooperationspartnern der Schule. Laut Bewertung der Jury gehört die Paula-Moderson-Schule zu den zehn „Stärksten Schulen“ in Deutschland, deren Konzepte in besonderem Maße aus der bundesweiten Schullandschaft herausragen.

Welchen Platz die „Paula“ am Ende tatsächlich erhält, werden Schulleitung, Schülerinnen und Schüler aber erst am 5. Juni erfahren. Dann wird Bundespräsident Joachim Gauck in Berlin den ersten drei Bundessiegern die Preise überreichen.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben