Neujahrsempfang der Stadt: Mehr als 600 Gäste aus der gesamten Region erwartet

Mit der traditionellen Begrüßung per Handschlag beginnt für Stadtverordnetenvorsteher Artur Beneken und Oberbürgermeister Melf Grantz der Neujahrsempfang 2013 in der Bremerhavener Stadthalle. Erwartet werden am Mittwoch, 9. Januar, um 19 Uhr mehr als 600 Gäste aus Politik, Verwaltung und dem öffentlichen Leben.

Als Neujahresredner wechseln sich die beiden Politiker im jährlichen Wechsel ab. Nachdem Artur Beneken im vergangenen Jahr zum 185. Gründungsjubiläum der Stadt Bremerhaven gesprochen hat, hält in diesem Jahr Oberbürgermeister Melf Grantz die Rede zum Neujahrsempfang. Für die Stadt ist der Empfang eine bewährte Tradition und für die Gäste eine willkommene Gelegenheit, in lockerer Runde auf das vergangene Jahr zurückzublicken und sich auszutauschen.

Erwartet werden die Bundestagsmitglieder Uwe Beckmeyer (SPD), Dr. Carsten Sieling (SPD) und Agnes Alpers (Die Linke). Außerdem haben der Präsident des Bremer Senats und Bürgermeister Jens Böhrnsen, Wirtschafts-, Arbeit- und Häfensenator Martin Günthner, der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr Joachim Lohse, Innensenator Ulrich Mäurer, die Senatorin für Bildung Eva Quante Brandt, Sozialsenatorin Anja Stahmann sowie Gesundheitssenator Dr. Hermann Schulte-Sasse zugesagt. Auch der Präsident des Senats und Bürgermeister a.D. Hans Koschnick wird erwartet.

Neben dem Präsidenten der Bremischen Bürgerschaft Christian Weber nehmen auch verschiedene Konsuln der Länder Niederlande, Angola, Großbritannien, Äthopien, Island, Liberia, Ungarn sowie Malta am Neujahrsempfang in der Bremerhavener Stadthalle teil.

Aus dem Umland haben Landrat Kai-Uwe Bieldeld sowie zahlreiche Bürgermeisterinnen und Bürgermeister ihr Kommen zugesagt.

Für das Rahmenprogramm sorgen ein Tanzensemble sowie das Guido Solarek Jazz Trio.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben