Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Neues Digitalpiano in der Musikbibliothek

Den Besucherinnen und Besuchern der Stadtbibliothek steht seit Anfang November ein Digitalpiano in der Musikbibliothek zur Verfügung.

Mehrere Besucher pro Tag spielen seitdem auf dem Digitalpiano. Damit die anderen Besucherinnen und Besucher nicht gestört werden, ist das Spielen nur mit Kopfhörern möglich. Diese kann man in der Musikbibliothek entleihen oder eigene mitbringen. Die Musikerinnen und Musiker können aus über 6000 Noten bzw. Songbooks aus den Bereichen Klassik, Theatersaison, Rock, Pop, Jazz, Musical- und Filmmusik, Schlager, Chanson, Kinder-, Volks- und Weihnachtsliedern wählen.

Das Digitalpiano ist mit zahlreichen Effekten (verändern der Klangfarbe) ausgestattet. Auf einem USB-Stick können die Lieder abgespeichert und mitgenommen werden. Wer die ersten Schritte an einem Tasteninstrument wagen will, für den hält die Bibliothek auch zahlreiche Klavierschulen mit und ohne Noten bereit. Eine Metronom- und Lesson-Funktion unterstützt das Lernen des Klavierspiels.

Über den Freundeskreis der Stadtbibliothek konnten die Mittel für das Digitalpiano aus dem Programm Wohnen in Nachbarschaften eingeworben werden.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben