Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Neuer kaufmännischer Geschäftsführer im städtischen Klinikum Reinkenheide - OB Grantz: "Freue mich auf intensive Zusammenarbeit und zukunftsweisende Projekte"

Das städtische Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide bekommt einen neuen kaufmännischen Geschäftsführer. Thomas Kruse, bisher beschäftigt im Städtischen Krankenhaus Kiel, folgt auf Holger Richter, dessen Vertrag ausläuft. Thomas Kruse tritt seinen Posten zum 1. Oktober 2012 an.

„Mit Herrn Kruse haben wir einen Kandidaten gefunden, der durch seine berufliche Vergangenheit, sein Fachwissen und seine soziale Kompetenz optimal für diese Stelle geeignet ist. Ich freue mich als Vorsitzender des Aufsichtsrates auf eine intensive Zusammenarbeit und zukunftweisende Projekte“, so Oberbürgermeister Melf Grantz.

Thomas Kruse verfügt über langjährige Erfahrung im kaufmännischen Krankenhausmanagement. Der 44jährige Diplom-Kaufmann ist studierter Betriebswirt und hat außer für das Städtische Krankenhaus Kiel auch für die AOK in Schleswig-Holstein sowie für das DRK gearbeitet. Als Prokurist in leitender Position zeichnet er für die Finanzierung von Neubauprojekten im zweistelligen Millionenbereich verantwortlich. Außerdem arbeitet er klinikübergreifend mit Kooperationserfahrung im 6K-Verbund – einem Zusammenschluss von sechs kommunalen Krankenhäusern in Schleswig-Holstein.

Der gebürtige Kieler wird seinen zukünftigen Wohnsitz in Bremerhaven haben und hat eine Tochter.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben