Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Neuer Geschäftsführer für Tourismus und Stadtmarketing: Raymond Kiesbye übernimmt Geschäftsbereich der BIS

Nach sorgfältiger Auswahl und intensiven Gesprächen ist die Entscheidung der Findungskommission gefallen: Raymond Kiesbye wird neuer Geschäftsführer des Bereichs Tourismus- und Stadtmarketing in Bremerhaven. Der gebürtige Nordfriese wird seinen Posten voraussichtlich zum 1. März antreten. Oberbürgermeister Melf Grantz: "Mit Raymond Kiesbye haben wir einen erfahrenen Tourismusexperten gewonnen, der nicht nur sein Metier hervorragend kennt, sondern auch die Küste. Ich freue mich auf die zukünftige Zusammenarbeit und die weitere positive Entwicklung des Tourismusstandortes Bremerhaven."

Besonders mit seiner rund 25jährigen Erfahrung im Tourismusbereich hat der 51jährige die Kommission überzeugt. Deren Mitglieder sind Oberbürgermeister Melf Grantz, Stadtrat Klaus Rosche, der SPD-Fraktionsvorsitzende Sönke Allers, der Fraktionsvorsitzende von Bündnis90/Die Grünen, Claudius Kaminiarz, sowie Stadtkämmereileiter Edgar Witt. Der Beschluss wurde einstimmig gefasst.

Raymond Kiesbye – derzeit noch Geschäftsführer der Wilhelmshavener Touristik & Freizeit GmbH – war unter anderem in führenden Positionen im Tourismus und Stadtmarketing in Ratzeburg, Eutin und auf der Insel Rügen tätig. Der Diplom-Betriebswirt für Marketing und Touristik zeichnet sich besonders durch innovative Ideen, professionelle Vermarktungsstrategien sowie ein weitreichendes Netzwerk in der Tourismus- und Marketingbranche aus.

„Raymond Kiesbye wird das touristische Profil unserer Stadt weiter schärfen. Gleichzeitig tragen seine Erfahrungen im Citymarketing dazu bei, die vielfältigen Aktivitäten in Bremerhaven besser zu bündeln“, sagte OB Grantz. Kiesbye wird auch verantwortlich sein für die Geschäftsführung der Stadthallen GmbH und das Veranstaltungsmanagement. Unter anderem hat der neue BremerhavenerTourismus-Chef das bekannte Veranstaltungszentrum „Pumpwerk“ in Wilhelmshaven gemanaged und verfügt über dementsprechende Erfahrungen in dem Bereich.

„Durch die zukünftige Vernetzung der verschiedenen Aktivitäten und der Beteiligten in der Stadt wird das reichhaltige Veranstaltungsangebot aufgefächert, konkretisiert und Konkurrenzveranstaltungen gehören der Vergangenheit an. Ich bin mir sicher, dass Herr Kiesbye diese Aufgabe ausgezeichnet meistern wird“, betonte Grantz. Ebenso sei es wichtig, die attraktiven Freizeitangebote der Stadt intensiver und besser nach außen zu tragen und überregional zu vermarkten. Dazu gehörten die Aktivitäten in den Stadtteilen ebenso wie die zentralen Veranstaltungen in den Havenwelten oder in der Stadthalle.

Nach seinem Hochschulabschluss zum Diplom-Betriebswirt hat Raymond Kiesbye unter anderem die Ratzeburg-Information und die Kur- und Touristik Eutin GmbH geleitet. Hier gelang ihm für eine der ersten Kurverwaltungen Deutschlands die Zertifizierung nach dem Standard ISO 9001. Als Geschäftsführer der Tourismuszentrale Rügen baute er vor allem die Kooperation mit Schleswig-Holstein aus. Seit 2008 ist er Leiter der Wilhelmshaven Touristik & Freizeit GmbH und gleichzeitig Aufsichtsratsmitglied in verschiedenen Tourismusverbänden. Raymond Kiesbye ist verheiratet und hat ein Kind.

 

 

 

 

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben