Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Neue Krippe in der Ellhornstraße wird eingeweiht - steigender Nachfrage von Betreuungsplätzen gerecht geworden

Mit der Eröffnung der neuen Krippeneinrichtung in der Ellhornstraße, in Trägerschaft des Diakonisches Werks Bremerhaven e.V., sind weitere 40 neue Plätze für die Betreuung von Kindern unter drei Jahren in der Stadtgemeinde Bremerhaven entstanden. "Durch die Schaffung dieser Betreuungseinrichtung kommt die Stadt Bremerhaven weiter der steigenden Nachfrage nach Betreuungsplätzen, insbesondere im Stadtteil Geestemünde, und damit der Erfüllung des Rechtsanspruches nach", so Sozialstadtrat Klaus Rosche.

Das Gebäude wurde im Auftrag des Amtes für Jugend, Familie und Frauen durch den Wirtschaftsbetrieb Seestadt Immobilien erstellt. Die freundlich gestalteten Außenanlagen hat das Gartenbauamt geplant und mit Firmen umgesetzt. Die Gesamtinvestition für den Bau und die Gestaltung der Außenanlagen sowie der erforderlichen Ausstattung liegen bei 2,43 Millionen Euro. Hierfür konnten unter anderem Mittel des Landes Bremen und der Stadt Bremerhaven eingesetzt werden. Durch die Einrichtung werden 13 neue Stellen für sozialpädagogische Fachkräfte geschaffen.

Der Träger Diakonisches Werk Bremerhaven e.V. ist ein erfahrener Träger im Bereich der Kindertagesbetreuung und bietet in direkter Nachbarschaft in der bestehenden Einrichtung bereits Betreuungsplätze auch für Kinder ab drei Jahren an. Somit ist eine pädagogische Begleitung bei der Gestaltung des Übergangs zur weiterführenden Betreuung durch den Träger gesichert. Der Träger wird mit den Kindertageseinrichtungen im Stadtteil kooperieren.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben