Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Neu: DigiTreff für Kinder und Jugendliche

Mit dem Projekt “DigiTreff“ (http://digitreff.dlz-kids.de) startet ein Pilotprojekt der Abteilung Jugend- und Frauenförderung des Amtes für Jugend, Familie und Frauen, Kindern und Jugendlichen ein digitales Angebot für pädagogische Beratung anzubieten.

Die Idee dabei ist, eine tägliche pädagogische Beratungszeit über den Messengerdienst WIRE zu etablieren. Neben der herkömmlichen Beratung, soll es auch Unterhaltungs- und Beteiligungsangebote geben. Nutzerinnen und Nutzer können ihre Ideen und Wünsche an das Team des “DigiTreffs” weitergeben, damit eine Umsetzung erfolgen kann. Kinder- und Jugendliche wünschen sich Unterhaltungsangebote zum Mitmachen, Nachmachen und Selbermachen. Aufgrund dessen wurde eine Subdomain von der bereits existierenden Webseite http://dlz-kids.de eingerichtet. Die Seite ist blogartig aufgebaut und wird ausschließlich mit Inhalten der pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus der Abteilung Jugend- und Frauenförderung des Amtes für Jugend, Familie und Frauen befüllt

Das Projekt ist eine Reaktion auf die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung des Covid-19 Virus, durch die die Angebote der Abteilung Jugend- und Frauenförderung des Amtes für Jugend, Familie und Frauen stark reduziert worden sind. Ein Schwerpunkt in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ist die Beziehungsarbeit. Vielen Kindern und Jugendlichen brechen zum einen die offenen Treffpunkte weg, während zum anderen auch die ihnen vertrauten pädagogischen Mitarbeitenden zurzeit nur schwer erreichbar sind. In dieser herausfordernden Zeit, ist es jedoch wichtig, soziale Kontakte im Rahmen des Möglichen aufrecht zu erhalten. Hier soll der DigiTreff helfen.

Die digitalen “Öffnungszeiten” sind zu Beginn des Pilotprojektes von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr. Die Beratung findet ausschließlich digital und auf Wunsch anonym statt. Es besteht die Möglichkeit in Gruppen oder einzeln mit einer pädagogischen Fachkraft zu kommunizieren. Auch Gruppenchats zu jugendrelevanten Themen und die Verbreitung von Informationen für Kinder und Jugendliche sind möglich. Die Inhalte der “digitalen Gespräche” geben die Nutzerinnen und Nutzer, wie im klassischen Betrieb, selbst vor.

Wire ist eine kostenlose und datenschutzkonforme App, die sowohl auf mobilen Endgeräten als auch auf dem Computer funktioniert. Eine Anmeldung ohne die Verknüpfung einer Handynummer ist möglich. Weitere Informationen gibt es unter dem folgenden Link: https://support.wire.com

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben