Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Musikalische Lesung im Kleingarten

Am Dienstag, dem 28. Juli 2020, um 18.00 Uhr und 20.00 Uhr, präsentiert das piccolo teatro das Theaterstück „Der Schalter“ von Jean Tardieu im Kleingarten Rudloffstraße Ecke Schleusenstraße.

Die Lesung mit musikalischen Einlagen werden von Vania und Andreas Brendel übernommen.

Ein Mann braucht Auskünfte und betritt einen Raum mit einem Schalter. Er zieht eine Nummer und wartet. Endlich kommt er an die Reihe und soll penible Fragen zu seiner Person und Familie beantworten. Anschließend stellt der Mann seine Fragen - nach den Abfahrtszeiten der Züge, nach der Frau seines Lebens, dem Ursprung der Welt oder auch nach einer zu wählenden Utopie. So beginnt das Gespräch, bei dem viele Fragen gestellt und viele Antworten gegeben werden. Ordnung und Chaos, Traum und Wirklichkeit, Freiheit und Schicksal geraten in dem Gespräch in einen Wirbel von absurden Dialogen und Bildern. Das zwischen Witz und Ernst schwankende Gespräch im Auskunftsbüro wird von musikalischen Einlagen begleitet.

Da nur eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen zur Verfügung steht, wird um eine verbindliche Voranmeldung unter  kulturamt@magistrat.bremerhaven.de dringend gebeten. Spontane Gästen können nur bei Restplätzen bedacht werden. Besucherinnen und Besucher bringen bitte eine eigene Sitzgelegenheit mit. Auch ein eigenes Picknick darf mitgebracht werden (eventuell wird es Getränke am Platz geben.)

„Kultur im Kleingarten“ wird unterstützt durch das Bremerhavener EFRE-Projekt Quartiersmeisterei „Alte Bürger“.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Weitere Informationen zu der Veranstaltungsreihe und dem Programm sowie einer genaueren Ortsbeschreibung gibt es hier.

Pressekontakt:
Dorothee Starke, Leiterin des Kulturamtes der Stadt Bremerhaven
 dorothee.starke@magistrat.bremerhaven.de
 0471 5902849

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben