Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Moderne Räume für die Polizei: Das Revier Mitte wird saniert

Das Polizeirevier Mitte im Columbus-Center wird saniert. Die mehr als 30 Jahre alten Räume sollen mit Mitteln der städtischen Wirtschaftsbetriebs Seestadt Immobilien modernisiert werden. Das beschloss heute (Mittwoch) der Magistrat.

Im Zuge der Sanierung wird das Revier, das bisher rund 1000 Quadratmeter groß ist, auf 300 Quadratmeter verkleinert. Die restlichen Flächen werden von der Stägrund für den zweiten Abschnitt der neuen Weser-Passage im nördlichen Bereich des Columbus-Centers benötigt. „Die Verkleinerung der Räumlichkeiten auf 300 Quadratmeter wird durch verbesserte Dienstabläufe und die Modernisierung der Technik aufgefangen“, versichert Oberbürgermeister Melf Grantz als Polizeidezernent. „Die Arbeitsfähigkeit des Reviers und die Sicherheit der Stadtmitte bleiben uneingeschränkt erhalten.“ Durch die Anbindung an die Weser-Passage, so der OB, könne sich die Polizei in der Stadtmitte künftig noch bürgerfreundlicher präsentieren. Kosten für Umbau und Büroausstattung: 1,3 Millionen Euro.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben