Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Mobiles MitmachMuseum zu Werften und Schiffbau: Neues museumspädagogisches Programm im Historischen Museum

Das Historische Museum Bremerhaven bietet ein neues museumspädagogisches Programm an. Zum Thema "Werften und Schiffbau" steht für Kinder ab acht Jahren ab sofort ein Mobiles MitmachMuseum (MoMiMu) zur Verfügung. Es besteht aus einem fahrbaren Container, der mobil in der Dauerausstellung eingesetzt werden kann.

Highlight des MoMiMu ist ein Fischdampfermodell zum Zerlegen und Zusammensetzen. Die Reihenfolge bei der Montage des 1 Meter langen Modells entspricht den Bauabschnitten im Stahlschiffbau um 1930: vom Kiel über Spanten und Außenhaut bis zum Deck und den Aufbauten. Auch das Nieten der Stahlplatten an das Spantengerüst des Schiffes können die jungen Schiffbauer in Detailarbeit nachvollziehen. Als Exponate zum Anfassen enthält das MoMiMu historisches Werftarbeiterwerkzeug, das im Holz- und im Stahlschiffbau verwendet wurde. In einer Hörstation kommen ehemalige Werftarbeiterkinder und die Tochter des Besitzers der Bremerhavener Wencke-Werft zu Wort und erzählen von ihren Kindheitserlebnissen. In dem MoMiMu befinden sich außerdem Fotos, Rätsel und Puzzles zum Schiffbau in Bremerhaven und Geestemünde.

Das Mobile MitmachMuseum "Werften und Schiffbau" wurde von Museumspädagoge Dr. Bernhard Kreutz entwickelt. Es ist nach den MoMiMu's zu den chronologischen Abteilungen „Bremerhaven und Umgebung 1827 bis 1927“ und „Bremerhaven und Umgebung 1920 bis 1960“ das erste zu einem Schwerpunktthema im Historischen Museum Bremerhaven. "Exponate im Museum dürfen nicht berührt werden. Das neue MoMiMu bietet Kindern aber nun die Möglichkeit, die Arbeit im Schiffbau mit allen Sinnen nachzuvollziehen und selbst aktiv tätig zu werden", erläutert Dr. Bernhard Kreutz.

Ermöglicht wurde das Mobile MitmachMuseum "Werften und Schiffbau" durch die finanzielle Unterstützung der Sparkasse Bremerhaven. "Wir unterstützen gerne das neue Mobile MitmachMuseum im Historischen Museum Bremerhaven, mit dem Kindern und Jugendlichen die Geschichte des Schiffbaus spannend nahe gebracht wird, da der Sparkasse Bremerhaven die Förderung von Erziehung und Bildung junger Menschen sehr am Herzen liegt", sagt Ortrud Grundmann-Steffen, Abteilungsleiterin Kommunikation bei der Sparkasse Bremerhaven.

Das MoMiMu kann von Schulklassen und Kindergruppen nach Anmeldung in Begleitung des Museumspädagogen genutzt werden.

 

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben