Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Mit dem HafenBus wieder auf die Kajen

Attraktive Erlebnisfahrt mit umfangreichen Schutzmaßnahmen

Seit 20 Jahren bringt der Hafenbus begeisterte Gäste durch die Stadt bis auf die Kajen der Überseehäfen. Erst die Pandemie erforderte eine Zwangspause. Doch jetzt gibt es die einmalige Fahrt ins Bremerhavener Hafengeschehen wieder. Am Montag, 14. Juni, startet um 14 Uhr die erste Tour. Selbstverständlich den aktuellen Rahmenbedingungen entsprechend: Die umfangreichen Schutzmaßnahmen hatte die Erlebnis Bremerhaven GmbH als Anbieterin im Zusammenspiel mit „Bremerhaven Bus“ entwickelt und getestet.

Geregelter Einstieg in den Hafenbus
Hafenbusgäste müssen umdenken: Eine Fahrt am Tag, eine Haltestelle und maximal 60 Gäste. „Gemäß dem ausgeklügelten Hygienekonzept können wir dreiviertel der Plätze belegen. Das ist dann auch ein angenehmer Komfort für die Gäste“, hebt Dr. Ralf Meyer, Geschäftsführer der Erlebnis Bremerhaven GmbH, einen Pluspunkt hervor. An der Haltestelle ist ein regelkonformer Wartebereich eingerichtet. Gästeführer unterstützen bereits 20 Minuten vor Abfahrt beim Ein- und Ausstieg, für den ein smartes Konzept entwickelt wurde. Die Sitzplätze tragen zudem Nummern und die Gäste werden zugewiesen. Im Wartebereich und an Bord selbst besteht Maskenpflicht. Der Verzehr von Speisen und Getränken ist im Bus nicht erlaubt. Nach der Fahrt wird der Doppelstockbus mit speziellem Augenmerk auf Haltestangen, Griffe und Sitze systematisch gereinigt.

Sind die Startmaßnahmen beendet, startet der Hafenbus auf seine rund anderthalbstündige Fahrt, die immer live von einem Gästeführer kommentiert wird. Nur so ist sichergestellt, dass das aktuelle Tagesgeschehen in die informative Moderation einfließen kann. Diese macht den Bremerhavener Hafenbus so einmalig. Tickets für die neunzigminütige Rundfahrt im Bus gibt es nur unter www.bremerhaven.de/hafenbus und den Tourist-Infos.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben