Magistrat beschließt Aussetzung der Beitragspflicht für Kinderbetreuung

In seiner heutigen Sitzung (26. Januar 2022) hat der Magistrat beschlossen, die Beitragspflicht für die Nutzung der Kindertageseinrichtungen und der Kindertagespflege vom 1. Februar 2022 bis zum 30.April 2022 auszusetzen

„Auf Grund der aktuellen Auswirkungen der Corona-Pandemie können die vereinbarten Betreuungszeiten nicht in vollem Umfang eingehalten werden und viele Einrichtungen sind von Quarantäne bedingten Schließungen betroffen“, so der zuständige Dezernent für Jugend, Familie und Frauen, Stadtrat Michael Frost. „Aus diesem Grunde möchte der Magistrat den Eltern in finanzieller Hinsicht entgegenkommen und sie von den Beitragszahlungen entlasten. Die Aussetzung beinhaltet auch die Beiträge für die Mittagsverpflegung.“

Für Fragen können Eltern sich an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung Kinderförderung unter  0471 5902506,  0471 5902409 und  0471 5902408 oder unter  kinderfoerderung@magistrat.bremerhaven.de wenden.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben