Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Lustwandel - Auftakt der Veranstaltungsreihe des Kulturamts zum Stadtjubiläum

Am Mittwoch, dem 1. Mai 2019, um 14 Uhr wird der Bremerhavener Kulturdezernent, Stadtrat Michael Frost auf dem Theodor-Heuss-Platz den „Lustwandel“ eröffnen.

Damit gibt er den Startschuss zu der Veranstaltungsreihe „Die Reise zur Seele der Stadt“, die das Kulturamt vor dem Hintergrund des Stadtjubiläums bis 2027 organisiert.

An historisch interessanten Orten der Innenstadt werden Tänzer und Künstler kurze Darbietungen zeigen. Die Besucherinnen und Besucher lustwandeln von Ort zu Ort und erleben Salsa im Vorgarten, Tango auf dem Leuchtturm, Rollschuhkunst im Einkaufszentrum oder die TSG Formation auf einem Schulhof. Sie können dies entweder auf eigene Faust mit Unterstützung einer App, die den Weg weist, tun oder in geführten „Reisegruppen“. Die Gruppen werden von „Reiseleitern“ geführt und starten um 14 Uhr und um 16 Uhr am Theodor-Heuss-Platz. Als Reiseleiter haben sich Rainer Donsbach, Stadtrat Michael Frost, Barbara Schieferstein, Jörg Seidel, Dorothee Starke und Karin Vosseberg zur Verfügung gestellt.

Der von Studierenden der Hochschule Bremerhaven entwickelte QR-Code kann am jeweiligen Standort mit dem Smartphone genutzt werden und zeigt nicht nur auf Grundlage des Stadtplans die Routen an, sondern zu jedem Ort sind eine oder mehrere historische Erzählungen zu hören, recherchiert und erzählt von Stadthistoriker Dr. Manfred Ernst und Architekt Jürgen Grube.

Die Veranstaltungsreihe „Die Reise zu Seele der Stadt“ steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Melf Grantz.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben