Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Kunstmuseum Bremerhaven feiert seinen zehnten Geburtstag mit Sonderausstellung „NORD-WEST-ZEITGENÖSSISCH“

Acht renommierte Museen des nordwestdeutschen Raums zeigen zu Ehren des Geburtstagskinds unter dem Motto „Nord-West Zeitgenössisch“ ausgewählte Meisterwerke der Gegenwartskunst aus ihren Sammlungen im Bremerhavener Kunstmuseum.

Eröffnet wurde die Feier mit einer Begrüßungsrede durch den Vorsitzenden des Kunstvereins Bremerhaven von 1886 e. V. Dr. Kai Kähler. Über drei Etagen stehen in 14 Räumen unterschiedlicher Größe insgesamt 700 m² Ausstellungsfläche zur Verfügung, in denen der Kunstverein in wechselnder Zusammenstellung eine Auswahl von Werken aus der über 100-jährigen Sammlungsgeschichte an der Wesermündung zeigt.

Als Vertreter der Stadt sprach Bürgermeister Paul Bödeker. Er betonte, dass Bremerhaven ein umfangreiches Programm an Kunst und Kultur zu bieten habe. Es zeige sich, dass Bremerhaven nicht nur eine Arbeiterstadt sei, sondern auch eine Stadt der Kultur. Ebenso positiv sprach Peter Klett, Vorsitzender des Vorstandes der Weser-Elbe-Sparkasse, über die gute Entscheidung, auf der damals nicht genutzten Fläche, ein Kunstmuseum entstehen zu lassen. Den Kunstverein und die Weser-Elbe-Sparkasse verbindet eine lange und enge Zusammenarbeit und so führte sein erster Weg, als er vor sechs Jahren nach Bremerhaven kam, zum Kunstverein.

Über die Entwicklung der Bürgerbewegung für die Kunst berichtete der Gastredner Prof. Dr. Bernd Küster aus Kassel. Die Kunstvereine seien die Motoren der Kunstgeschichte und dadurch unverzichtbar, so der Kunsthistoriker und Direktor der Museumslandschaft Hessen Kassel.

Die Sonderausstellung zeigt Skulpturen, Malereien und Fotografien von über 60 Künstlerinnen und Künstlern und kann noch bis zum 14. Januar 2018, von dienstags bis freitags, 11 Uhr bis 18 Uhr und samstags und sonntags, 11 Uhr bis 17 Uhr im Kunstmuseum Bremerhaven, Karlsburg 1/4 besichtigt werden. Anja Müdeking

Kontakt:  info@kunstverein-bremerhaven.de



 

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben