Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Kunst des Plattendrehens läutet Goethestraßenfest ein

Erstmalig startet im Goethequartier das neue Format Goethes Fest. Angedacht von Kevin Ricke "Rock Center Bremerhaven" in Kooperation mit der Galerie Goethe45 werden zwei Turntablisten am Samstag, dem 15. September 2018 ab 22 Uhr im Rock Center in der Moltkestraße 13, an den Plattenspielern drehen und das Goethestraßenfest einläuten.

Signore Barbarossa wird ausschließlich Vinyl auflegen. Der aus Wien anreisende Deejay hat mit "Global Groove" ein Konzept entwickelt die Liebhaber des Deejayings musikalisch mit um die Welt zu nehmen. Vom Jazz der 70er Jahre in Südafrika bis zum deutschen Underground und Library Music legt Barbarossa eine phatte Selection a` la` Global Groove in Bremerhaven Lehe auf.
AK420 steht ebenfalls an den Plattenspielern. Beeinflusst von der goldenen Ära des Hip Hop, hat es sich der Düsseldorfer Beatschrauber zur Aufgabe gemacht, seine Mitmenschen mit smoothen Klangteppichen zu begeistern. Der Abend wird eine globale Reise über Land und See und die Hip Hop Gesamtkunstwelt geben. Gefördert wird die Veranstaltung vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung über Engagement Global gGmbH. Der Eintritt ist frei.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben