Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Künstlerische Wandgestaltung statt grauem Mauerputz nach Abriss der Potsdamer Straße

Die Potsdamer Straße 10 stand lange ganz oben auf der Liste der verwahrlosten Immobilien. Nachdem das Gebäude Ende 2011 durch die Stadt erworben werden konnte und im Frühjahr 2012 abgerissen wurde, ist jetzt die Sicht auf die zwei Nachbargiebel frei. Der Bremerhavener Christian Aretz hat den Giebel der Potsdamer Straße 8 im September im Auftrag des Stadtplanungsamtes künstlerisch gestaltet.

Das Motiv füllt die gesamte Wand eindrucksvoll aus. Das Thema: Weltall. Zahlreiche Fußgänger und Autofahrer stoppen, um das Kunstwerk zu bewundern. Auch während seiner einwöchigen Tätigkeit ist der Künstler mehrfach angesprochen worden. Die Reaktionen auf seine Arbeit und die Verschönerungsaktion waren durchweg positiv. Bereits im Frühjahr konnte die Fassade der Uhlandstraße 19 durch eine Aktion von Stadtplanungsamt und Geschwister- Scholl- Schule mit bemalten Platten verschönert werden. So wird das Umfeld des Leher Pausenhofes immer bunter und ansehnlicher.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben