Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Kanaldrehbrücke Klußmannstraße ab März 2021 gesperrt

Am Montag, dem 8. März 2021, beginnen die Vorbereitungen für die Instandsetzungsarbeiten an der Kanaldrehbrücke Klußmannstraße.

Bis Ende Juli 2021 ist die Verkehrsverbindung über den Hauptkanal unterbrochen.

Kleine Instandsetzungsmaßnahmen sind am ältesten Bauwerk der Stadt in regelmäßigen Abständen notwendig. Nach 18 Jahren sind jetzt umfangreichere Arbeiten an der Maschinentechnik, den Widerlagern, am Mittelpfeiler und der Beschichtung vorgesehen. Sobald die Vorbereitungen abgeschlossen sind, wird die Stahlbrücke am Mittwoch, dem 17. März 2021, aus der Verankerung gehoben und mit einem Schiff nach Bremen zum Lagerplatz transportiert. Dort werden die Korrosionsschäden ausgebessert und der Stahl neu beschichtet. Der Rücktransport der Brücke erfolgt Anfang Juli 2021 wieder über den Wasserweg.

Zur geplanten „Lütte Sail Bremerhaven 2021“ wird die Verbindung über den Yachthafen wieder frei gegeben. Bis dahin müssen die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer über die Georgstraße ausweichen.

Weitere Bild- und Textinformationen über unsere Baustellen im Stadtgebiet finden Sie in ausführlicher Form hier .

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben