Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Jugendklimarat wird gewählt - Vorbereitungsveranstaltung im Klimahaus

Am Donnerstag, 29. August, ist es soweit. Die Vorbereitungsveranstaltung zur Wahl eines Jugendklimarates findet von 9 Uhr bis 12 Uhr im Klimahaus 8° Ost statt. Durch die Gründung eines Jugendklimarats will die Klimastadt Bremerhaven Kinder und Jugendliche bei Fragestellungen rund um den Klimawandel besser beteiligen.

Ein erstes Meinungsbild dazu brachte bereits Ende 2012 die Jugendklimakonferenz „Misch dich ein – Entscheide mit!“ im Alfred-Wegener-Institut, an der mehr als 50 junge Menschen teilgenommen haben. Die Ergebnisse waren eindeutig: Mitbestimmung bei diesem Thema, das vor allem junge Menschen in Zukunft sehr viel stärker betreffen wird, als die heutigen Erwachsenen, ist gewollt. Ein Jugendklimarat wird als gute Möglichkeit gesehen, Ideen und konkrete Projekte in politische Prozesse einzubringen.

Bevor dieser Rat jedoch gewählt werden kann, müssen die Rahmenbedingungen und Arbeitsweisen eindeutig geklärt werden. Fragen nach den Altersstufen, der Art wie gewählt werden soll und wie mögliche Projektvorschläge im Jugendklimarat bearbeitet werden können, sollen festgelegt werden. Darüber hinaus sollen dem zukünftigen Jugendklimarat noch weitere Wünsche von den Kindern und Jugendlichen mit auf den Weg gegeben werden.

Eingeladen sind alle interessierten Schülerinnen und Schüler von der Grund- bis zur Berufsschule, die zu den Themen Klimawandel, Klimaschutz und Klimaanpassung diskutieren möchten.

Es wird aus organisatorischen und versicherungsrelevanten Gründen darum gebeten, dass sich jeder Teilnehmende einzeln über das Online-Formular auf www.klimastadt-bremerhaven.info oder telefonisch bei Frau Susanne Lincke unter 0421/230011-19 für die Veranstaltung anmeldet.

Anmeldungen sind auch im Umweltschutzamt unter der Telefonnummer 0471/590-2044 und 0471/590-2829 möglich. Anmeldeschluss ist Montag, 26. August 2013.

 

 

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben