Aktuelle Tageszeitungen im Regal

„Jüdische Lebenswelten in Deutschland heute“ – Ausstellung im DLZ Grünhöfe

Ab Montag, dem 20. August 2018, können sich Interessierte die Ausstellung „Jüdische Lebenswelten in Deutschland heute“ im Dienstleistungszentrum Grünhöfe anschauen.

Die Ausstellung veranschaulicht anhand von Porträttafeln die Vielfalt jüdischer Biografien im 21. Jahrhundert und zeigt auf, dass sich die deutsch-jüdische Geschichte nicht auf den Holocaust beschränkt. Bei der Auswahl der meist jungen Protagonistinnen und Protagonisten wurde sorgsam darauf geachtet, die Vielfalt jüdischen Lebens in Deutschland sichtbar zu machen. Die Tafeln werfen dabei Schlaglichter auf ausgewählte Ereignisse und sollen zu einer tiefgreifenden Auseinandersetzung mit der deutsch-jüdischen Geschichte anregen. Die Ausstellung ist ein Projekt der Zeitbild Stiftung und wird vom Bundesprogramm „Demokratie leben!“ gefördert.

Die Wanderausstellung wurde in erster Linie für die Oberstufe konzipiert. Die Vielfalt der (abgebildeten) jüdischen Lebenswelten soll die Jugendlichen vor allen Dingen zur Auseinandersetzung mit der eigenen Identität anregen. In der Beschäftigung mit dem eigenen Selbst erfahren die Schülerinnen und Schüler, dass sich die Identität aus vielen Fragmenten zusammensetzt, die von außen betrachtet zum Teil auch widersprüchlich anmuten können. Die Ausstellung soll auch dazu beitragen, etwaige Vorbehalte und Vorurteile abzubauen. Zu sehen sind die Porträttafeln bis Mittwoch, dem 29. August 2018, montags bis freitags von 8 Uhr bis 21 Uhr. Weitere Informationen gibt es unter  0471 3087822.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben