Aktuelle Tageszeitungen im Regal

„Jobs bei der Stadt“ - Bewerbung digital leicht gemacht

Mit einem neu gestalteten Karriereportal geht die Stadt Bremerhaven mit ihrer Internetseite „bremerhaven.de“ neue Wege der Personalgewinnung.

Magistratskanzlei, Personalamt, Schulamt und Betrieb für Informationstechnologie (b.i.t.), der IT-Dienstleister des Magistrats, haben auf dem Karriereportal (www.bremerhaven.de/karriereportal) die online-Bewerbung komfortabler und dem digitalen Zeitalter angemessen gestaltet. Ab sofort ist es möglich, sich direkt auf die ausgeschriebenen Stellen sogar mit dem Smartphone zu bewerben. Stellenbeschreibung, Voraussetzungen und andere wichtige Informationen können schnell, bequem und übersichtlich abgerufen werden. Ein Formular, in dem man die persönlichen Daten eintragen kann und eine Rubrik, um Zeugnisse oder andere Nachweise hochzuladen, kann direkt ausgefüllt und dann abgeschickt werden. Ein durchaus lästiges Herunterladen von pdf-Dateien entfällt ab sofort.

Zur Zeit sind auf dem Karriereportal die ausgeschriebenen Stellen beim Magistrat zu finden, zusätzlich gibt es sogenannte Container für Stellen für Erzieherinnen und Erzieher sowie für den Arbeitsplatz Schule. Es ist geplant, weitere Container für spezifische Berufsgruppen einzubauen.

Beim Magistrat der Stadt Bremerhaven sind aktuell etwa 4.500 Menschen in rund 150 verschiedenen Berufen beschäftigt. Damit ist er einer der größten Arbeitgeber in Bremerhaven und Umgebung.

Bremerhaven ist bunt und das gilt natürlich ebenso für die Verwaltung der Stadt. Bei der großen Vielfalt der kommunalen Aufgaben, die in Bremerhaven anfallen, können Menschen hier - ganz nach individueller Interessenlage - sehr unterschiedliche und herausfordernde Tätigkeiten finden. Dazu gehören natürlich die klassischen Verwaltungsaufgaben, aber auch Berufe in den Bereichen Bauen, Kultur und Technik, bis hin zu Arbeiten im Sozial- und Gesundheitswesen.

Moderne Verwaltung ist dabei lange nicht mehr starr. Sie ist flexibel. Der Arbeitgeber Magistrat bietet seinen Beschäftigten natürlich noch immer einen sicheren Arbeitsplatz und eine tarifgerechte Bezahlung. Darüber hinaus pflegt er aber auch eine Unternehmenskultur, in der Wertschätzung und Individualität groß geschrieben werden. Talente von Beschäftigten werden als Potenzial und zum Nutzen aller in der Stadt lebenden Menschen erkannt und gefördert. Die berufliche Entwicklung der einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird hier ebenso unterstützt wie familienfreundliche Arbeitszeitmodelle, die für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Arbeits- und Freizeit sorgen sollen.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben