Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Job und Familie vereinbaren: Broschüre informiert Eltern über Kinderbetreuung

Das Amt für Jugend, Familie und Frauen hat eine neue Broschüre herausgebracht, in der die vielfältigen Möglichkeiten der Betreuung für Kinder von null bis drei Jahren dargestellt werden. Wie Stadtrat Melf Grantz erklärt, soll

Die Betreuung von Kindern unter drei Jahren sicherzustellen gehört zu den Schwerpunkten der Politik in Bremerhaven. Das ist nach Auffassung des Jugenddezernenten, Stadtrat Melf Grantz, zwar unspektakulär, aber von großer Bedeutung. Zwei Ziele verfolgt der Magistrat damit: Zum einen sollen Eltern die Möglichkeit erhalten, Familie und Beruf zu vereinbaren. Zum anderen bildet die pädagogisch abgesicherte Betreuung in der Krippe für Kinder die Chance, spielerisch in die Gesellschaft hineinzuwachsen. „Damit dies auch gelingen kann, unternimmt der Magistrat große Anstrengungen, den Rechtsanspruch der Eltern auf einen Betreuungsplatz ab dem zweiten Lebensjahr bis 2013 umzusetzen", betont Stadtrat Grantz.

Die im praktischen DIN-A5-Format gedruckte Broschüre des Amtes für Jugend, Familie und Frauen soll Müttern und Vätern eine erste Orientierung im Bereich Kinderkrippen und alterserweiterter Gruppen bieten. Sie informiert über das Aufnahmeverfahren, über den Tagesablauf in einer Krippe und über die Zusammenarbeit von Krippe und Eltern. Sie bietet einen Überblick über die bestehenden Einrichtungen und die jeweilige Zahl der Plätze und nennt zudem die Ansprechpartnerinnen in den verschiedenen Einrichtungen.

 

 

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben