Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Internationaler Filmpreis für die Oberschule Geestemünde

Der Preis für den kreativsten Film beim „Kid Witness News Global Summit 2018“ in Tokyo geht nach Bremerhaven.

„Die Bremer Kogge“ überzeugte die international zusammengesetzte Jury. Der Preis wurde von Yuichi Ito (Leiter der Jury) an Sedef Berad und Lina Wolff (stellvertretend für die Klasse 6c der Oberschule Geestemünde) überreicht. Eine nicht mehr filmbare, historische Gegebenheit in einen für Kinder verständlichen Zeichentrick zu übersetzen, sei eine tolle Art, Geschichte verständlich und nahbar zu machen. Ito ist Professor für Animation an der Tokyo University of the Arts.

Im Oktober 2017 hat die Klasse 6c zusammen mit ihrem Klassenlehrer, Ben Spreehe, und Musik- und Medienproduktionslehrer, Jens Carstensen, im Deutschen Schifffahrtsmuseum die Geschichte der Kogge per klassischem Stop Motion reanimiert, bei der einzelne Bilder so aneinandergereiht werden, dass die Illusion einer Bewegung entsteht. Unterstützt von den Animationsprofis Gregor Stockmann, Rosanne Janssens und Lauren Veevers ist ein kurzer Zeichentrickfilm entstanden, der die Ausstellung „Handel in der Hansezeit“ in den kommenden Jahren durch einige Deutsche Museen begleiten wird. Neben der Kogge tauchen in dem Film auch Taucher, Containerschiffe und Elefanten auf. Alles gezeichnet, ausgeschnitten, geklebt und in Bewegung gesetzt von den Schülerinnen und Schülern. Die Bremerhavener setzten sich in ihrer Altersklasse gegen 34 weitere teilnehmende Schulen aus Deutschland und Österreich durch. Das Urteil der Jury: „Der Mix aus Real-und Trickfilm sowie die überlegte Integration kleiner Comic-Elemente, machen den Film zu einem kurzweiligen Erlebnis und verdienten Sieger.“

Jens Carstensen hat den „Kid Witness“ Preis bereits zum zweiten Mal mit seinen Schützlingen nach Bremerhaven geholt. 2014 konnte ihr Film „Stolpersteine“ in New York präsentiert werden.

Der Dank der Beteiligten geht an die Unterstützer vom Deutschen Schifffahrtsmuseum, dem Kinderkulturbüro Hamburg, den Animationsprofis Gregor Stockmann, Rosanne Janssens und Lauren Seevers sowie Chocolate Films London.

Weitere Informationen gibt es unter www.oberschule-geestemuende.de.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben