Grantz begrüßt Beschluss des Senats zur SAIL 2020

Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz ist dem Senat dankbar, dass er die notwendigen Haushaltsmittel für die SAIL 2020 bereitgestellt hat. „Damit bekommen wir Planungssicherheit und können die weiteren Vorbereitungen nun zügig angehen“, erklärt Grantz.

Der Beschluss sei wichtig, um nach den bereits getroffenen ersten Weichenstellungen voll in die weitere Vorbereitung einzusteigen. Dies ist besonders wichtig, da unmittelbar vor dem geplanten Termin in Bremerhaven die Sail in Amsterdam stattfindet. Um die dort anlaufenden bekannten und beliebten Windjammer anschließend nach Bremerhaven lotsen zu können, können bereits jetzt erste Buchungen vorgenommen werden, betont der Bremerhavener Oberbürgermeister, der gemeinsam mit Stadtverordnetenvorsteherin Brigitte Lückert das Organisationskomitee leitet. „Nur wenn es gelingt, die Publikumsmagneten unter den Großseglern zu bekommen, kann die SAIL Bremerhaven 2020 ihre von uns allen gewünschte Wirkung für Bremerhaven als touristisches Ziel und als bundesweites Aushängeschild für die maritimen Qualitäten unserer Stadt entfalten.“ Nach den ersten Vorarbeiten mit Anschreiben an wichtige Partnerinnen und Partner des maritimen Großereignisses in Bremerhaven können nun unverzüglich die nächsten wichtigen organisatorischen Schritte eingeleitet zu werden. Dazu gehört auch die Akquisition von Sponsoren, Spenden, Partnern und Schiffen. Grantz weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass mittlerweile vom Finanzamt Bremerhaven die Gemeinnützigkeit der SAIL 2020 anerkannt wurde, so dass es für die Stadt Bremerhaven als Veranstalterin möglich ist, Spendenbescheinigungen auszustellen.

Nachdem Frank-Walter Steinmeier zum neuen Bundespräsidenten gewählt worden ist, wird sich der Bremerhavener Oberbürgermeister unmittelbar nach dem Dienstantritt des Präsidenten darum bemühen, ihn als Schirmherrn der SAIL Bremerhaven 2020 zu gewinnen, verspricht Grantz. „Dank des heutigen (21.2.17) Senatsbeschlusses können wir uns nicht nur in Bremerhaven gemeinsamen mit allen Windjammer- und Schifffreunden schon jetzt auf die nächste Sail freuen.“

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben