Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Furioser „Seabreacher“ feiert auf SeeStadtFest Europapremiere

Hochgeschwindigkeits-"Funboat" zeigt in Bremerhaven, was alles in ihm steckt.

Falls Sie nicht wissen sollten wer oder was der „Seabreacher“ ist, ergeht es Ihnen vermutlich nicht anders, als den meisten anderen Menschen. Es handelt sich dabei um ein außergewöhnliches Boot, das mit bis zu 100 Kilometern in der Stunde über das Wasser „düsen“ kann. Dabei kann es tauchen, über das Wasser springen und durch Wellen brechen (to breach = durchbrechen). Allerdings sind nicht nur die besonderen Fahreigenschaften des 5 Meter langen Bootes außergewöhnlich, sondern auch die Optik. Der Seabreacher sieht nämlich aus wie ein kleiner Schwertwal. Zu sehen ist er in dieser Woche in einer Europapremiere auf dem SeeStadtFest in Bremerhaven. Hier zeigt das kleine Rennboot, was alles in ihm steckt.

Im Inneren des Seabreacher finden zwei Personen Platz – der Fahrer und ein besonders mutiger Fahrgast. Wer allerdings bequeme Reisebedingungen erwartet, ist bei diesem kleinen Flitzer komplett auf dem falschen Dampfer. Die Sitzposition des Beifahrers gleicht eher dem sprichwörtlichen Affen auf dem Schleifstein und die Platzverhältnisse verlangen nach kleinen Konfektionsgrößen und kontrollierter Atmung. Mit dem Seabreacher bricht man aber auch nicht zu einer Flanierfahrt auf, sondern um eben „Wellen zu brechen“, unterzutauchen und über das Wasser zu pesen und zu fliegen. Seabreacher ist kein Kammerkonzert, sondern Heavy Rock Schwermetall.

In den USA, Australien oder den Emiraten gibt es Seabreacher schon seit langem. Strenge Sicherheitsauflagen und technische Maßgaben verhinderten den Einsatz dieser kleinen Hochgeschwindigkeitsboote an europäischen Stränden bislang allerdings. Dank des findigen Schiffdorfers Nico Flathmann ändert sich das jetzt. Der 23-jährige hat das in Kalifornien produzierte Boot auf europäischen Standard gebracht und möchte es von Bremerhaven aus in ganz Europa vertreiben. Ab demnächst können Fahrgäste das ausgeklügelte Rennboot dann fast täglich auf der Weser erleben. Dort wird Flathmann rasante Fahrten mit seinem rennenden Killerwal anbieten.   Marco Butzkus

Seabreacher-Show im Neuen Hafen
Mittwoch, 24.05. 21.30 Uhr
Donnerstag, 25.05. 21.30 Uhr
Freitag, 26.05. 22.45 Uhr