Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Forschungsschiff Polarstern des AWI startet von Bremerhaven Richtung Antarktis

Am Mittwoch, den 20. Dezember 2017 gegen 13.30 Uhr läuft die Polarstern von Bremerhaven Richtung Süden zu einer fast sechsmonatigen Expedition aus.

Auf dieser Reise in die Antarktis werden Ozeanographen die Abschmelzprozesse der Schelfeise erforschen, die zum Kalben riesiger Eisberge führen können.

Nach einem Zwischenstopp in Kapstadt wird zunächst die Polarforschungsstation Neumayer-Station III versorgt. Anschließend sammeln Wissenschaftler im ganzjährig von Meereis bedeckten südlichen Weddell-Meer am Filchner-Rønne Schelfeis grundlegende Daten, um die Schmelzraten der antarktischen Gletscher zu messen. Ab März 2018 erforschen Biologen die Meereslebewesen rund um die Antarktische Halbinsel. Auf der Rückfahrt nach Bremerhaven, wo der Eisbrecher am 11. Juni 2018 erwartet wird, finden ozeanographische Arbeiten statt. Anja Müdeking