Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Finnische Botschafterin in Bremerhaven

I. E. Ritva Koukku-Ronde trägt sich ins „Goldene Buch“ der Stadt ein.

Die finnische Botschafterin, I. E. Ritva Koukku-Ronde, hat sich bei einem Besuch in Begleitung von Honorarkonsul Frank Dreeke bei Oberbürgermeister Melf Grantz ins „Goldene Buch“ der Stadt eingetragen. Bei dem über einstündigem Gespräch wurden verschiedene Fragen diskutiert, die sowohl für Finnland als auch Bremerhaven wichtig sind. Die finnische Botschafterin berichtete von der lebendigen Start-up-Szene in Finnland, die vor allem im Bereich IT ausgesprochen rege ist. Der Oberbürgermeister wies auf die Bedeutung der Häfen für Bremerhaven hin. Die Verbindung  Bremerhavens zu Finnland hat eine lange Tradition, da bereits seit 1969 mit der finnischen Hafenstadt Pori eine Städtepartnerschaft besteht.

Die finnische Botschafterin hat folgenden Gruß ins „Goldene Buch“ der Stadt geschrieben:
„Es ist mir eine große Freude, heute die beeindruckende Seestadt Bremerhaven zu besuchen. Ich wünsche ihren Bürgerinnen und Bürgern alles Gute, Wohlergehen und Erfolg.“

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben