Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Finanzamt Bremerhaven zieht um: Behörde vorübergehend nur eingeschränkt erreichbar

Finanzbehörde ab 6. Juni in neuen Räumlichkeiten an der Rickmersstraße.

Das Finanzamt Bremerhaven zieht um. Deshalb ist die Behörde zwischen Montag, 15. Mai und Dienstag, 6. Juni nur eingeschränkt erreichbar. Für persönliche Besuche steht den Bürgerinnen und Bürgern noch bis Donnerstag, 1. Juni, die Zentrale Informations- und Annahmestelle (ZIA), am alten Standort über den Eingang Columbusstraße zur Verfügung. Am Freitag, 2. Juni, bleibt die ZIA jedoch geschlossen. Einschränkungen gelten auch für die Erreichbarkeit der Rufnummer  0471 596-99000.

Das Finanzamt Bremerhaven bekommt eine neue Adresse. Es ist zukünftig in der Rickmersstraße 90, im ehemaligen swb-Gebäude zu finden, das direkt am Kreisel Rickmersstraße liegt. Bedingt durch das verlängerte Pfingstwochenende öffnet die Behörde ihre neuen Räumlichkeiten ab Dienstag, 6. Juni. Die Öffnungszeiten und alle bekannten Telefonnummern bleiben unverändert.

Änderungen wird es allerdings für Kapitalgesellschaften und Vereine geben. Im Zuge des Umzugs werden einige Zuständigkeiten an das Finanzamt Bremen abgegeben und dort zentralisiert. Ansprechpartner stehen jedoch weiterhin im Finanzamt Bremerhaven zur Verfügung, da die Bearbeitung der Firmenanliegen sowohl am Standort Bremerhaven als auch in Bremen stattfindet. In den nächsten Wochen bekommen alle von der Umstellung betroffenen Firmen und Vereine zu diesem Zweck eine neue Steuernummer des Finanzamtes Bremen mitgeteilt.   Bremerhaven.de

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben