Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Figurentheater im Kleingarten

Am Dienstag, dem 11. August 2020, um 18.00 Uhr und 20.00 Uhr, wird das Figurentheater „Bühne Cipolla“ im Kleingarten Rudloffstraße Ecke Schleusenstraße zu sehen sein.

„Mario und der Zauberer“ erzählt vom machtgierigen Krüppel Cipolla, der das Publikum seiner Schaubude durch Scharfzüngigkeit, verblüffende Hypnosefähigkeiten und eine seltsam faszinierende Aura in seinen Bann schlägt und zu makabren Experimenten verführt, bis das gefährliche Spiel ein bitteres Ende findet.

Angesiedelt im faschistischen Italien der 1930er Jahre, in einer von Misstrauen und Intoleranz allem Fremden gegenüber geprägten Atmosphäre, ist die Novelle des Literaturnobelpreisträgers Thomas Mann eine Parabel auf die Manipulierbarkeit des Menschen allgemein. Die Bühnenfassung von „Bühne Cipolla“ verbindet Dichterworte mit Figurenspiel und Violoncello-Livemusik.

Um eine Anmeldung unter  kulturamt@magistrat.bremerhaven.de wird dringend gebeten. Besucherinnen und Besucher bringen bitte eine eigene Sitzgelegenheit mit. Es gibt einen Getränkeservice vor Ort, aber ein eigenes Picknick darf mitgebracht werden.

„Kultur im Kleingarten“ wird unterstützt durch das Bremerhavener EFRE-Projekt Quartiersmeisterei „Alte Bürger“.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Weitere Informationen zu der Veranstaltungsreihe und dem Programm sowie einer genaueren Ortsbeschreibung gibt es hier.

Pressekontakt:
Dorothee Starke, Leiterin des Kulturamtes der Stadt Bremerhaven
 dorothee.starke@magistrat.bremerhaven.de
 0471 5902849