Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Feier für Ruheständler: Ex-Stadtrat Wilfried Töpfer wird verabschiedet

Mit einem Abendessen für geladene Gäste in der Strandhalle verabschieden Magistrat und Stadtverordnetenversammlung am Donnerstag, 24. Januar, den bisherigen Stadtrat Wilfried Töpfer (62). Der Dezernent für Soziales, Jugend und Gesundheit war am 6. Januar nach sechsjähriger Amtszeit in den Ruhestand getreten.

An der Abschiedsfeier für den Neu-Pensionär nehmen neben dem Magistrat und den Amtsleitern aus seinem Dezernat auch der Vorstand und die Fraktionsspitzen der Stadtverordnetenversammlung teil, unter ihnen sein Nachfolger als Stadtrat: Neues hauptamtliches Magistratsmitglied wird am 1. März SPD-Fraktionschef Melf Grantz, der bereits Töpfers Vorgänger als Jugenddezernent gewesen war - damals allerdings in ehrenamtlicher Funktion. Im Zuge des kommunalpolitischen Stühlerückens wird Klaus Rosche, derzeit ehrenamtlicher Dezernent für kommunale Arbeitsmarktpolitik, aus dem Magistrat ausscheiden und für Grantz an die Spitze der SPD-Fraktion rücken. Wer Rosche wiederum als Magistratsmitglied folgt, ist noch offen.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben