Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Fast 1,5 Mio Euro für Baumaßnahmen - Seestadt Immobilien führt umfangreiche Arbeiten an Schulen und Kindertagesstätten aus

Für Schülerinnen und Schüler sind die Sommerferien mit Urlaub und Erholung verbunden. Für die Handwerksbetriebe und Seestadt Immobilien bedeutet die Ferienzeit aber eine Menge Arbeit - so auch in diesem Jahr. An diversen Schulen und Kindertagesstätten in der Stadt Bremerhaven werden während der Sommerferien umfangreiche Bau- und Unterhaltungsmaßnahmen durchgeführt. Rund 1,5 Millionen Euro werden laut Frank Jacobsen, Betriebsleiter von Seestadt Immobilien, in der Ferienzeit investiert.

Dabei handelt es sich um Sanierungen, Umbau- sowie Erneuerungsarbeiten an Treppenhäusern, Fach- bzw. Klassenräumen, Deckenarbeiten, Verbesserung der Akustik und vieles mehr. Aber auch aufwändige Arbeiten wie die Einrichtung einer Ganztagsschule, das Beheben von Feuchtschäden, der Umbau von Fahrstühlen, Bodenbelagsarbeiten oder Fenstererneuerungen werden an den städtischen Schulen und Kindertagesstätten durchgeführt. Gearbeitet wird in mehr als 20 Schulen und vier Kindertagesstätten im Stadtgebiet von Bremerhaven.

Zu den größten Posten der diesjährigen Sommerferien zählen die Arbeiten an der Friedrich-Ebert-Schule und der Fritz-Reuter-Schule. Für knapp 520.000 Euro werden dort Dach- und Fassadenarbeiten zur energetischen Sanierung durchgeführt. Auch am Lloydgymnasium laufen in diesen Ferien größere Umbaumaßnahmen. In den Kindertagesstätten werden diverse Raumverbesserungen und kleine Umbauten ausgeführt.

Für Seestadt Immobilien bedeutet dies umfangreiche begleitende Arbeiten. Schadensaufnahmen, Ausschreibungen und Auftragsvergaben, später dann die Baukontrollen und Rechnungsabwicklungen. Auch den Hausmeistern wird während dieser Zeit ein erhöhtes Arbeitspensum abverlangt. Schließlich gilt es, die unterrichtsfreie Zeit intensiv zu nutzen und gemeinsam mit den Handwerksfirmen Termine einzuhalten, damit die Arbeiten den Schulbetrieb nicht stören.

Kontakt für weitere Infos: Frank Jacobsen, Kaufmännischer Betriebsleiter der Seestadt Immobilien, Tel. 590-2873,  frank.jacobsen@seestadt-immobilien.bremerhaven.de

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben