Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Erste Indoor-Ausstellung nach dem Loockdown in der Galerie Goethe45

Am Sonntag, dem 4. Oktober 2020, wird um 16.00 Uhr die Ausstellung „GO ALL THE WAY“ (Charles Bukowski) mit Malereien, Zeichnungen und Gedichten von Kerstin Mingramm und Lichtobjekten von Sofia Schneider in der Galerie Goethe45 eröffnet.

Kerstin Mingramm kommt aus Imsum und ist im Geestland nicht ganz unbekannt. Die Künstlerin verarbeitet Ereignisse, Gefühle und Lieder aus ihrem Leben sehr kontrastreich und akribisch mit kräftigen Farben und klaren Linien. Ihre Arbeit mit dem Titel „Einer dieser Steine“ ist in Anlehnung an das Lied mit dem gleichen Titel von Sido feat. Mark Forster entstanden. „Die Einzigartigkeit jeder Person, die Suche nach Wärme und Nähe sowie das positive Ende des Liedes haben mich inspiriert“, so Kerstin Mingramm, die in anderen Arbeiten auch die Lyrics von Rammstein und Anderen visualisiert. Die neue Arbeit von Kerstin Mingramm "GO ALL THE WAY" visualisiert nicht nur das Poem von Charles Bukowski, sondern deutet ebenfalls mit dem Ausstellungstitel an, auch in Covid19 Zeiten Kunst weiter öffentlich zu präsentieren.

Die Ausstellung ist vom 4. Oktober 2020 bis zum 31. Oktober 2020, dienstags, mittwochs, donnerstags, und sonntags von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es unter www.facebook.com/Goethe45.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben