Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Elterninitiative in Leherheide: Junge Mütter bringen sich immer mehr im Familienzentrum Julius-Brecht-Straße ein

Der Duft von aufgebrühtem Kaffee und frischen Brötchen steigt in die Nasen. Das Klappern von Geschirr durchdringt die munteren Gespräche unter den Eltern, während eine lange Tafel gemeinsam gedeckt wird. Ein Lachen ist aus dem Nebenzimmer zu hören. Der kleine Ben, 2 Jahre, spielt mit drei anderen Kindern, bis das Frühstück vorbereitet ist - angenehmer Alltag im Familienzentrum in Leherheide.

Ben geht jeden Montag um acht Uhr zusammen mit seiner Mutter Franziska Peukert zum Elternfrühstück in die Julius-Brecht-Straße. Dieses regelmäßige Angebot für Familien wurde durch das Engagement von Franziska Peukert und lrina Jesse initiiert und findet seitdem großen Anklang bei den Besuchern. Die beiden Mütter im Alter von 28 und 33 Jahren haben sich im November 2012 bei der Eröffnung des Familienzentrums in Leherheide kennen gelernt und schaffen mit ihren Ideen Impulse für neue Angebote und initiieren diese zusammen mit der Leiterin Juliane Wiederholz.

Durch das Elternfrühstück haben Elternteile beispielsweise die Möglichkeit, ihre Kinder in die Kita zu bringen und im direkten Anschluss am Frühstück in der 1.Etage teilzunehmen. Aufgrund des geringen Selbstkostenpreises von einem Euro/0,50 Euro ist dieses Angebot auch für Familien mit mehreren Kindern erschwinglich. "Die Bedürfnisse der Familien finden hier immer ein offenes Ohr und es macht Spaß sich in der Gemeinschaft einzubringen", so Franziska Peukert. Es bereitet den Müttern viel Freude, zu beobachten, wie andere Familien auch Lust entwickeln, sich mit einzubringen. Franziska Peukert hat auch ihren Ehemann bereits begeistern können. Er wird ab Mai 2015 ein erstes Vaterprojekt ehrenamtlich leiten.

Dank der Initiative von Elternteilen wie Franziska Peukert und lrina Jesse wächst das Angebot von Eltern­Kind-Spielkreisen über Bewerbungstraining und anderem im Stadtteil stetig weiter. "Die Verbindung von gemeinsamen Aktivitäten mit meinen Kindern, aber auch der Möglichkeit, mich mit anderen Eltern auszutauschen und kreativ zu verwirklichen, schätze ich sehr. Ich wurde immer sehr gut im Familienzentrum aufgenommen und möchte dieses Gefühl weitergeben", so lrina Jesse.

Die aktuellen Angebote des Familienzentrums Julius-Brecht-Straße für alle Familien des Stadtteils Leherheide sind im Aushang der Einrichtung ersichtlich. Weitere Infos gibt es unter der Telefonummer 0471/300 2162 und unter der Mailadresse Familienzentrum-Julius-Brecht­ Str@ magistrat.bremerhaven.de

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben