Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Einmalige Crowdfunding-Kampagne für Beethoven 9

Ein Festkonzert der Extraklasse für zwei historische Ereignisse mit besonderer Bedeutung.

Am 3. und 4. Oktober 2020 feiert das Stadttheater Bremerhaven das 30. Jubiläum der Wiedervereinigung und Beethovens 250. Geburtstag! Beide Anlässe stehen für die universelle Botschaft der Völkerverständigung, die mit der 9. Sinfonie von Beethoven Ausdruck finden soll.

Großes Festkonzert
Am 17. Dezember 2020 jährt sich Beethovens Geburtstag zum 250. Mal. Die Wiedervereinigung Deutschlands feiert am 3. Oktober ihren 30. Jahrestag. Das Philharmonische Orchester Bremerhaven nimmt diese beiden Jubiläen zum Anlass, ein besonderes Festkonzert zu planen: An zwei Abenden, am 3. und 4. Oktober 2020, wird die 9. Sinfonie Beethovens mit Chören aus Bremerhaven und unserer Partnerstadt Kaliningrad aufgeführt. Warum? Damit soll ein deutliches Zeichen im Sinne der Völkerverständigung gesetzt werden. Die 9. Sinfonie ist in allen Kulturen Sinnbild für die humanistischen Ideale der Freiheit und Einheit aller Menschen. Kein Werk eignet sich also besser, um Grenzen zu überwinden und Menschen aller Nationen zusammenzuführen.

Große Crowdfunding-Kampagne
Für die Aufführung werden Solist*innen mit dramatischen Stimmen benötigt. Auch die Verstärkung der Bremerhavener Chöre durch professionelle Chöre aus der Partnerstadt Kaliningrad ist kein günstiges Unterfangen. Gleichzeitig soll mit einer CD-Aufnahme der im Jahr 2015 begonnene Beethoven-Zyklus des Philharmonischen Orchesters Bremerhaven abgeschlossen werden, auf den viele Musikfreunde ungeduldig warten. Doch genau dazu braucht es Unterstützung, denn der Aufwand für dieses Projekt ist enorm: Reise- und Unterbringungskosten für die russischen Künstler*innen, dramatische Stimmen für die Soloparts und nicht zuletzt die hohen technischen Anforderungen für die CD-Aufnahme eines so komplexen Werkes.

Aus diesem Grund hat sich das Philharmonische Orchester etwas Einmaliges ausgedacht: Eine Crowdfunding-Kampagne. Mit ihr können alle Konzertliebhaber Teil des Beethoven-Projektes werden.

Und so geht’s:

  • startnext.com/seid-umschlungen-millionen aufrufen
  • auf den grünen «Unterstützen»-Button klicken
  • einen Spendenbetrag und die Zahlungsweise wählen
  • auf «Jetzt zahlungspflichtig unterstützen» klicken
  • Als Dankeschön gibt es – je nach Spendenhöhe – kreative Belohnungen!

Besondere Goodies für Spender
Die Dankeschön-Angebote sind vielfältig und kreativ: Das Philharmonische Orchester dirigieren, während einer Vorstellung im Graben sitzen oder ein persönliches Konzert im eigenen Wohnzimmer genießen? Kein Problem – Einfach Belohnung auswählen und spenden.

3150 € ist das erste Fundingziel auf startnext.com. Über 1.700€ wurden schon gespendet, wodurch das erste Etappenziel in greifbare Nähe rückt. Und das ist auch wichtig, denn kommt das Geld auf startnext.com nicht zusammen, bekommen die Spender*innen ihr Geld zurück.

Natürlich ist es auch möglich, eine Spende direkt auf folgendes Konto des Stadttheaters bei der Weser – Elbe – Sparkasse zu überweisen:
IBAN: DE 32 2925 0000 0001 2040 17
Verwendungszweck: «Beethoven 9»

Weitere Informationen unter:
www.stadttheaterbremerhaven.de/konzerte/beethoven-projekt
www.startnext.com/seid-umschlungen-millionen

Zum Projekttrailer:
https://youtu.be/bsIrWzamYsc