Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Einmal durch die Stadtgeschichte in 60 Minuten

ExtraTour an Ostersonntag 21. April 2019 im Historischen Museum Bremerhaven


Wenn die Eiersuche beendet ist, lädt das Historische Museum Bremerhaven am Ostersonntag, den 21. April 2019 um 15.00 Uhr dazu ein, bei einer ExtraTour Spannendes aus der Geschichte Bremerhavens zu entdecken. Gemeinsam mit Brita Scheuermann gehen die Besucher/-innen auf Erkundungstour in der Dauerausstellung.

Der Rundgang unter dem Motto „Bremerhaven in 60 Minuten - Stadtgeschichte von den Anfängen bis in die 1950er Jahre“ bietet einen Überblick über die wichtigsten Fragen zur Entwicklung der Seestadt. Warum wurde Bremerhaven hier gegründet? Warum war das Verhältnis zu Bremen nicht immer einfach? Welche erfolgreichen Wirtschaftszweige entwickelten sich an Geeste und Weser?

Brita Scheuermann präsentiert dazu außergewöhnliche Exponate in der Dauerausstellung, wie das kostbare Magistratssilber aus dem Jahr 1927 oder die Dampf- und Kältemaschine, die in Betrieb genommen wird. Auch eine Kutsche, ein Eiskipper und ein schicker Lloyd Alexander 600 TS werden genauer betrachtet. Der bei den Lloyd Motoren Werken GmbH in Bremen gebaute Personenkraftwagen erreichte mit 25 PS eine Höchstgeschwindigkeit von 110 km/h. Der einzige deutsche Kleinwagen mit Frontantrieb kostete Ende der 1950er Jahre 4.060,00 DM.

Die Teilnahme an der ExtraTour kostet 3 Euro. Treffpunkt ist das Museumsfoyer. Die Anzahl der Teilnehmer/-innen ist begrenzt.