Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Eine Stadt erfindet sich neu: Havenwelten sind Preisträger im Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen"

Die Bremerhavener Entwicklungsgesellschaft Alter/Neuer Hafen (BEAN) ist mit den Havenwelten Preisträger im bundesweit ausgetragenen Innovationswettbewerb "365 Orte im Land der Ideen". Das Tourismusgebiet entstand auf dem knapp 40 Hektar großen Areal der beiden ältesten Häfen der Stadt an der Wesermündung. Bürger und Besucher können auf dem Gelände eine städtetouristische Wissens- und Erlebniswelt erkunden.

Es locken Attraktionen wie das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost, das komplizierte wissenschaftliche Wetterphänomene anschaulich begreifbar macht, oder der Zoo am Meer, in dem es Tiere des Nordens und des Wassers wie Eisbären oder Pinguine zu sehen gibt. Dr. Martin Klinkhammer von der Deutschen Bank in Bremerhaven zeichnete heute das touristische Projekt als „Ausgewählten Ort 2011“ aus. Stellvertretend für alle Erbauer und Akteure der Havenwelten nahm BEAN-Geschäftsführer Dr. Alfred Lüneburg die bundesweit begehrte Auszeichnung entgegen.

Damit sind die „Havenwelten Bremerhaven“ einer von 365 Preisträgern, die jedes Jahr von der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ gemeinsam mit der Deutschen Bank unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten prämiert werden. Anlässlich der Preisverleihung betonte Dr. Martin Klinkhammer: „Mit Weitblick haben Stadtväter, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur gemeinsam Bremerhaven zu einer maritimen Attraktion für Gäste aus aller Welt umgebaut. Hier wird Geschichte lebendig, hier entstehen Perspektiven für die Zukunft .“

Oberbürgermeister Melf Grantz zeigte sich hocherfreut über die Auszeichnung für die Havenwelten: „Wir freuen uns sehr, ein ‚Ausgewählter Ort‘ im Land der Ideen zu sein. Die Wissens- und Erlebniswelten in den Havenwelten sorgten dafür, dass die Seestadt im Jahr 2010 erstmals über zwei Millionen Besucher zählte. Dies ist ein Beleg dafür, dass das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost, das Deutsche Auswandererhaus, das Nationalmuseum Deutsches Schiffahrtsmuseum und der Zoo am Meer die Attraktivität unserer Stadt erheblich steigern. Der Preis würdigt diese Erfolgsgeschichte. Dieses erfolgreiche Investitionsprojekt hat zudem zusätzliche Bedarfe sichtbar gemacht und auch entstehen lassen.“

Aus 2600 eingereichten Bewerbungen überzeugten die Havenwelten die unabhängige Jury und repräsentieren mit ihrer zukunftsfähigen Idee Deutschland als das „Land der Ideen“. „Preisträger im Wettbewerb ‚365 Orte im Land der Ideen‘ zu sein ist ein Markenzeichen für Kreativität und Zukunftsfähigkeit. Mit großem Engagement und Leidenschaft machen die 'Ausgewählten Orte' Innovationskraft in Deutschland sichtbar und geben wichtige Impulse für heute und morgen“, begründete Dr. Martin Klinkhammer das Engagement der Deutschen Bank.

Zur öffentlichen Preisverleihung auf der Havenplaza zwischen Klimahaus und dem Einkaufszentrum Mediterraneo begrüßten Oberbürgermeister Grantz, BEAN-Geschäftsführer Lüneburg und Tourismuschef Volker Kölling die Projektpartner Patricia Patkovszky von „Deutschland – Land der Ideen“ und Dr. Martin Klinkhammer von der Deutschen Bank sowie die zur Preisverleihung geladenen Gäste im Zentrum der Havenwelten.

Im Anschluss an die Verleihung wurden die Gäste zu einer Rundtour mit der „Havenbahn“ durch die Havenwelten eingeladen, einer eigens für diesen Tag gemieteten Bimmelbahn. Neben Tourismuschef Kölling als Gästeführer gab bei der Rundfahrt auch Dr. Ursula Warnke, Geschäftsführerin des Deutschen Schiffahrtsmuseums, den Gästen einen Einblick in das maritime Tourismusareal.

Nach eineinhalb Stunden Preisverleihung und „Bahnfahrt“ konnte dann auch das Jazztrio „Sax und Schmalz“ den großen Kontrabass wieder aus dem Bimmelbahnabteil wuchten. Die nächsten kostenlosen Touren mit der Bahn gingen entsprechend ohne Livemusik durch die Havenwelten – aber immerhin noch betreut von einem Gästeführer.

 

Pressekontakte:

Bremerhavener Entwicklungsgesellschaft Alter/Neuer Hafen
Geschäftsführer Dr. Alfred Lüneburg
Tel.: 0471 308530
 info@bean-bremerhaven.de

 

Deutschland – Land der Ideen Deutsche Bank Presse
Pierre Dombrowski Sandra Haake-Sonntag
Tel.: 030 206459-180 Tel.: 069 910-42925
 dombrowski@land-der-ideen.de  sandra.haake-sonntag@db.com

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.havenwelten.de oder www.land-der-ideen.de

 

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben