Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Ein Brunnen vor dem Wasserturm: Neue Attraktion für Adenauer-Platz

Ein Brunnen sprudelt künftig auf dem Konrad-Adenauer-Platz. Baustadtrat Volker Holm und der Vorsitzende der Werbegemeinschaft Geestemünde, Thomas Ventzke, schalten ihn am Sonntag um 11 Uhr an der Treppe zum Wasserturm ein.

Mit dem neuen Blickfang wird der Neumarkt noch attraktiver - rechtzeitig zum Geestemünder Blütenfest, zu dem Werbegemeinschaft und Bürgerverein am Wochenende einladen. Der Brunnen besteht aus Granitstelen in unregelmäßiger Höhe und Stärke, drei Quellsprudlern und einer Bodenbeleuchtung.

Neben dem Wasserspiel an der südöstlichen Seite des Platzes in Höhe der Treppe vor dem Turm stellte das Gartenbauamt außerdem ein Spielgerät und Bänke auf. Gesamtkosten: rund 45 000 Euro, die aus dem Ziel-II-Programm der Europäischen Union für den Ortsteil Geestendorf in das Projekt fließen.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben