Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Den Anker werfen für den Klimaschutz Klimaschutzveranstaltung des Regionalforum Unterweser in Brake

Der Fair- und Regionalmarkt der Stadt Brake wird am Sonntag, dem 28. April 2019, durch die kooperative Veranstaltung „Klimaschutzanker“ ergänzt.

Der Klimaschutzanker ist ein Projekt des Regionalforum Unterweser, in dem sich federführend die Landkreise Cuxhaven und Wesermarsch und die Stadt Bremerhaven für den Klimaschutz in der Region einsetzen.

Ab 11 Uhr zeigen die Aussteller des Klimaschutzankers unter dem Motto „informieren – agieren – profitieren“ verschiedene Möglichkeiten, wie man seinen Alltag klimafreundlich gestalten kann. In 15 Pagoden erhalten die Besucher Tipps zum Energiesparen, werden zu spannenden Mitmachaktionen eingeladen und können sich über die klimafreundlichen Projekte in der Region informieren.

Eine Zukunft für sauberen Seetransport möchte das Team um den Frachtsegler Avontuur aufzeigen. Mit ihm werden klimafreundlich u. a. Rum und Kaffee aus der Karibik nach Elsfleth verschifft. Als weitere Teilnehmer aus der Wesermarsch möchten dieses Jahr u.a. die Seefelder Mühle über ihre Selbstversuche zum nachhaltigen Landleben berichten sowie die MACH!bar aus Berne mit einem Mandala aus Plastikmüll auf die zunehmende Verschmutzung der Weltmeere hinweisen. Zusätzlich wird es spannende Mitmach-Aktionen zum Upcycling geben, also der Umwandlung von scheinbar nutzlosen Dingen oder gar Abfall zu neuwertigen Produkten. Aus dem Landkreis Cuxhaven nimmt in diesem Jahr auch wieder das „Moor-Informationszentrum“ mit umfassenden Informationen zur Klimawirksamkeit der Moore sowie hilfreichen Tipps zum klimafreundlichen Gärtnern ohne Torf teil.

Neu dabei ist in diesem Jahr der gemeinnützige Verein Plutinos e.V., der die Veranstaltungsgäste mit bunten Tanzeinlagen und einer „Video-Box der Wünsche und Versprechen“ zu mehr Klimaschutz animieren möchte. Hier können die Besucherinnen und Besucher ihre Wünsche zum Thema Klimaschutz und ihren persönlichen Anteil am Klimaschutz -als Versprechen formuliert- direkt in die Kamera sprechen.

Die technikbegeisterten Reparateure des Repair Cafés aus Bremerhaven versuchen am Veranstaltungstag defekte Geräte des täglichen Gebrauchs, wie zum Beispiel Küchengeräte, Lampen, Föhne oder Spielzeug wieder funktionstüchtig zu machen. Alles was nicht mehr funktioniert, kann mitgebracht werden. Spannende Einblicke gibt es am Stand des Klimahauses Bremerhaven 8° Ost. Hier können Sie sich auch ein „Reiseticket“ durch die Klimazonen der Erde zum Sonderpreis sichern. Die Veranstaltung wird durch eine Los-Verkaufsaktion ergänzt, bei der es attraktive Preise zu gewinnen gibt. Wie bereits im Vorjahr wird aus dem Verkaufserlös im Nachgang an die Veranstaltung eine Baumpflanzaktion durchgeführt. „Klimaschutzanker“-Bäume stehen bereits in der Stadt Bremerhaven und im Landkreis Cuxhaven. In diesem Jahr soll durch den Losverkauf eine Pflanzaktion im Landkreis Wesermarsch ermöglicht werden.

Programm:

11:00 Uhr:  Eröffnung durch den Bürgermeister, Michael Kurz. Grußworte der Landkreise

                   Wesermarsch und Cuxhaven sowie der Stadt Bremerhaven

12:00 Uhr:  Unterzeichnung des Strategiepapiers Fairtraderegion Unterweser / Talkrunde

13:00 Uhr:  Auftritt der Trommelgruppe „Badenja“

14:00 Uhr:  Modenschau mit fairer Mode, Kooperation mit der Stadt Bremerhaven

15:00 Uhr:  Tanzperformance zum Thema Wasser von der Tänzerin Kathleen Barberio, Plutinos e.V.

15:30 Uhr:  Auftritt der Band „MiddnMang“Pressekontakt:

Pressekontakt:

Für die Stadt Bremerhaven

Klimastadtmanager Marc Liedtke

 0471/30832823

 marc.liedtke@magistrat.bremerhaven.de

Für den Landkreis Cuxhaven:

Klimaschutzmanagerin Stephanie Hahn-Dunkerley und Ann-Christin Wengel

 04721/662570

 s.hahn-dunkerley@landkreis-cuxhaven.de

 a.wengel@landkreis-cuxhaven.de

Für den Landkreis Wesermarsch:

Klimaschutzmanagerin Barbara Voß

 04401/927589

 barbara.voss@lkbra.de

 

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben