Datenerhebung für die Kaufpreissammlung - Gutachterausschuss versendet Fragebögen

Eine wesentliche Aufgabe der Gutachterausschüsse für Grundstückswerte ist das Führen und Auswerten der Kaufpreissammlung. In der Kaufpreissammlung sind alle Käufe von Immobilien aus den letzten Jahren erfasst, da die Notare die Kaufverträge in Abschrift an den Gutachterausschuss weitergeben. Die Kaufpreissammlung dient als wichtige Grundlage zur Steigerung der Grundstücksmarkttransparenz und ermöglicht eine marktgerechte Bewertung des Immobilienmarktes.
Um diese Grundlage noch weiter zu verbessern, wird die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses ab 2017 an alle Käufer Fragebögen senden, in denen bestimmte Eigenschaften der erworbenen Immobilie abgefragt werden. Hierbei handelt es sich überwiegend um Merkmale, die nicht anderweitig erfasst werden können und einen wertrelevanten Einfluss haben. Je nach Immobilienart gibt es einen Fragebogen speziell für Eigentumswohnungen, Mehrfamilienhäuser sowie Ein- und Zweifamilienhäuser.
Es wird daher um die Mithilfe aller gebeten, die eine Immobilie im Stadtgebiet Bremerhaven erwerben und vom Gutachterausschuss aufgefordert werden, einen Fragebogen auszufüllen.
Die Fragebögen werden per Post an die Käufer versendet. Diese haben die Möglichkeit, den Fragebogen entweder schriftlich auszufüllen und an die Geschäftsstelle zurückzusenden (per Post, Fax oder E-Mail) oder online unter www.gutachterausschuss.bremerhaven.de unter der Rubrik Formulare zu bearbeiten und anschließend zu übermitteln.

 Auskünfte erteilt die  Geschäftsstelle des Gutachterausschusses:   0471 590-3334 oder  0471 590-3354  0471 590-2078
 gutachterausschuss@magistrat.bremerhaven.de
Internet: www.gutachterausschuss.bremerhaven.de 

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben