Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Costa Magica: Weiße Schönheit sorgt für Taxis voller Franzosen und Italiener

Toller Empfang beim Erstanlauf des italienischen Kreuzfahrtriesen am Columbus Cruise Center Bremerhaven (CCCB)

Bei ihrem Erstanlauf bescherte die „Costa Magica“ der Stadt mehr als 2.600 Tagesgäste aus Italien, Spanien, Frankreich und den Niederlanden. Das italienische Kreuzfahrtschiff war am Dienstag, 30.05. zum Antrittsbesuch in der Seestadt. Bis in den September hinein wird die „Costa Magica“ insgesamt 11 Mal in Bremerhaven erwartet. Die Stadt rechnet während dieser Zeit mit 30.000 Tagesgästen.

Als das Norddeutsche Philharmonieorchester seine „Tulpen aus Amsterdam“ über die Kaje des Kreuzfahrtterminals klingen lässt, ist bereits alles vorbei. Der Titel ist wohl gewählt, denn der nächste Hafen der „Costa“ ist die niederländische Metropole. Von der Galerie des Terminals winken mehrere Hundert Schiffs-Fans mit weißen Taschentüchern. Die Anlaufpremiere ist geglückt. Alle sind zufrieden. Zuvor waren annähernd 2.600 internationale Kreuzfahrtgäste durch die Stadt getingelt, um Bremerhaven auf eigene Faust zu erkunden. Der hohe Anteil von Menschen aus Frankreich, Italien. Spanien und den Beneluxländern war kaum zu übersehen.

Zeitgleich dazu wurde das imposante Kreuzfahrtschiff, das in diesem Jahr zu den häufigsten Gäste am Terminal zählt, durch eine offizielle Delegation um Oberbürgermeister Melf Grantz begrüßt. „Ich freue mich, dass die „Costa Magica“ jetzt in Bremerhaven ist. Das ist ein großer Erfolg für die Stadt. Ich hoffe, dass alle Reedereien, die Bremerhaven anfahren, hier auch den Erfolg haben werden, den sie sich wünschen“, so der OB in seiner Grußrede.

So sieht es auch Bremenports Geschäftsführer Robert Howe: „Es ist schon Klasse, dass ein so großer Kreuzfahrtanbieter, wie es Costa ist, Bremerhaven in seine Route aufgenommen hat“, freut sich Howe. Er ergänzt: „Das Terminal in Bremerhaven lässt sich auch für große Schiffe bestens anlaufen und bietet einfach eine hervorragende Infrastruktur und einen großartigen Service“, unterstrich Howe.

Für Hardy Puls, den Chef von Costa Deutschland, ist die Sache viel einfacher. „Wir wollten einen weiteren deutschen Hafen in unsere Routen aufnehmen und haben gemeinsam auf die Karte geschaut. Dabei sind unsere Finger dann wie von selbst auf Bremerhaven gelandet. Da war die Sache klar“, erklärt Puls den positiven Entscheid des Unternehmens für die Seestadt. „Wir bringen hier ein bisschen Italien an die Weser, tauschen 500 Passagiere durch und ganz nebenbei ist Bremerhaven voller Taxen mit Franzosen und Italienern“, so Puls.

Auch „Capitano“ Severino Palomba zeigt sich von Bremerhaven begeistert. „Eine tolle Stadt“, so der Kapitän des 272 Meter langen Schiffs. Für das folgende Jahr gibt es übrigens schon spannende Neuigkeiten. Die Reederei will seine Anlauftermine an der Weser noch einmal steigern. „Costa Mediterranea“ wird vom 12. Mai 2018 an gleich 14 Mal an das CCCB kommen.   Marco Butzkus

Anlauftermine der „Costa Magica“ in Bremerhaven 2017
30.05.
08.06.
17.06.
01.07.
10.07.
19.07.
02.08.
11.08.
20.08.
29.08.
07.09.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben