Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Bremerhavener Gesundheitstage am 5. und 6. Mai

Viele Aktionen und Vortäge am 5. und 6. Mai 2018 in der Eisarena Bremerhaven

Unter dem diesjährigen Motto „Wenn aus Messwert Gesundheit wird“ erwartet die Besucher am Wochenende (5./6. Mai 2018) ein geballtes Programm mit vielen Vorträgen und Aktionen sowie einer Ausstellung rund um das Thema Gesundheit und Prävention.

Wie gewohnt halten zahlreiche Referenten und Therapeuten aus der Region und aus den unterschiedlichsten Fachbereichen am Sonnabend und Sonntag Vorträge zu rheumatischen Erkrankungen und Schmerztherapie, Diagnostik, Hand- und Kniegelenksproblemen und vielen weiteren aktuellen Gesundheitsproblemen und Krankheitsbildern.

Das Vortragsprogramm am Sonnabend, 05.05.2018:
Moderation: Dr. Fritz Roehl / Prof. Dr. med. Carl Haasper, M. Sc. / Wolfgang Köhnke, F.R.C.S.

  • 10:30 Uhr Leistungsspektrum Diagnostik & Therapie rheumatischer Erkrankungen am Helios Seehospital Sahlenburg, Dr. med. Ingo Hartig
  • 11:15 Uhr Cannabis in der Schmerztherapie, Dr. med. Roman Dertwinkel
  • 12:00 Uhr Gutes Sehen im Alter – was kann ich selber tun? Dr. med. Burkhard Awe
  • 13:00 Uhr Wenn die Hand schmerzt – wann kann die Handchirurgie helfen? Dr. med. Eugenia Remmel
  • 13:45 Uhr Schaufensterkrankheit, wenn die Beine nicht mehr wollen! Dr. med. Hauke Kassens und Dr. med. Ulrich Meergans
  • 14:30 Uhr Krummes Knie tut weh - was geht schief? Prof. Dr. med. Carl Haasper, M. Sc.
  • 15:15 Uhr Fußbetteinlagen - ja oder nein? Wolfgang Köhnke, F.R.C.S. und Michal Zacharias
  • 16:00 Uhr Schmerzausschaltung anstatt Narkose, Dr. med. Oliver Herden-Kirchhoff

11:00 – 14:00 Uhr: Mobilitätstraining. Neu in diesem Jahr ist ein Mobilitätstraining zum sicheren Umgang mit Rollator und Rollstuhl in den Bussen. Um Berührungsängsten bei der Nutzung der Fahrzeuge von BREMERHAVEN BUS mit Rollstuhl oder Rollator entgegenzuwirken, bietet die Verkehrsgesellschaft Bremerhaven AG in Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht Bremerhaven e.V. allen, die den sicheren Ein- und Ausstieg üben möchten, die Möglichkeit, am Mobilitätstraining am Sonnabend, 5. Mai 2018, von 11 bis 14 Uhr im Rahmen der Gesundheitstage teilzunehmen. Erklärt und geübt wird neben dem Ein- und Ausstieg auch das richtige Verhalten während der Fahrt. Darüber hinaus werden die Besucher der Gesundheitstage über die Aktion „UMSTEIGEN! – Führerscheintausch gegen Busticket“ und das MIA-Ticket informiert.


Das Vortragsprogramm am Sonntag, 06.05.2018:
Moderation: Henner Naumann / Klaus Struck

  • 10:30 Uhr Harninkontinenz - nicht nur bei der Frau, Dr. med. Mohamed Al-Mwalad, Dr. med. Hinnerk von Thun-Hohenstein
  • 11:15 Uhr Vom Befund zur Diagnose - sinnvoller Einsatz von Untersuchungsmethoden bei Rückenbeschwerden, Dr. med. Ulrich Meister
  • 12:00 Uhr Harnsteine – was tun? Dr. med. Marius Bolten
  • 13:00 Uhr Shantychor Loxstedt
  • 14:30 Uhr Was tun bei Magenkrebs? Warnzeichen und Symptome, Prof. Dr. med. Stefan A. Topp, FEBS (HPB)
  • 15:15 Uhr Schmerztherapie bei älteren Menschen, Klaus Struck
  • 16:00 Uhr Auslosung Preise „Schnitzeljagd“


Die Teddybär-Klinik wird an beiden Tagen für die kleinsten Besucher öffnen, und zwar
jeweils in der Zeit von 10 bis 16 Uhr. Auf spielerische Art wird hier den Kindern die Angst vor
Ärzten und Krankenhäusern genommen. Die Kinder können ihre kranken Teddys durch den
Teddydoktor und die Teddyzahnärztin untersuchen lassen.

Viele Selbsthilfegruppe/ -vereine aus Bremerhaven und der Umgebung sind bei den
Bremerhavener Gesundheitstagen vertreten.

Die Öffnungszeiten der Bremerhavener Gesundheitstage:
Sonnabend und Sonntag von 10 bis 17 Uhr.


Die Eröffnungsveranstaltung findet am Freitag, 04.05.2018, von 18 bis 20 Uhr in der
Eisarena statt. Neben einigen Grußworten, u.a. des Dezernenten für Gesundheit, Sport und
Freizeit, Stadtrat Torsten Neuhoff, wird an diesem Abend der Ehrenpreis der Bremerhavener
Gesundheitstage verliehen. Die Fachausstellung ist während der Eröffnungsveranstaltung
nicht geöffnet. Der Eintritt am Sonnabend und Sonntag beträgt je 2,50,- Euro pro Person. Kinder bis 15 Jahre haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt.

Für diesen Artikel wurden folgende Schlagworte vergeben