Aktuelle Tageszeitungen im Regal

Blick auf Bremerhaven aus Künstlersicht

ExtraTour durch die Galerieausstellung am 24. Februar 2019 im Historischen Museum Bremerhaven


Am Sonntag, den 24. Februar 2019 um 15.00 Uhr bietet das Historische Museum Bremerhaven die Gelegenheit, einen Blick auf Bremerhaven aus künstlerischer Sicht zu werfen. Der Rundgang mit Jutta Bastian-Werner führt durch die GalerieAusstellung „Motiv: Bremerhaven. 100 Jahre - 20 Maler/innen“.

Die Gemälde stammen alle aus der museumseigenen Sammlung und decken einen Zeitraum von etwa 100 Jahren ab. Sie weisen eine große Bandbreite an Stilrichtungen vom Naturalismus über Impressionismus und Expressionismus bis hin zum Magischen Realismus auf. Die Gemälde von Sophie Wencke, Paul Kunze, Friedrich Köster, Willi Ohler und anderen zeigen die Faszination, die Bremerhaven auf einheimische und auswärtige Künstler/-innen ausübte. Vor allem das Wasser in den Häfen, an Weser und Geeste ist auf vielen Werken zu sehen. Schiffe und Gebäude am Ufer spiegeln sich in den Wasserflächen. Dass die Verbindung zu Bremerhaven auch über den Wegzug aus der Heimatstadt hinaus über lange Zeit bestehen kann, belegt das Werk von Erich Viehweger (1907-1992). Nach einer Lehre als Dekorationsmaler in Bremerhaven und dem Studium in Berlin zog er 1945 nach Sachsen-Anhalt, kam aber immer wieder zum Malen nach Bremerhaven. Sämtliche Werke mit Bremerhaven-Motiv stiftete er dem Historischen Museum Bremerhaven, das daraus zwei Arbeiten in der aktuellen GalerieAusstellung präsentiert.

Die Teilnahme an der ExtraTour kostet 3 Euro pro Person. Der Eintritt ist frei. Die Anzahl der Teilnehmer/-innen ist begrenzt.